17 Jahre nach dem legendären Nippelgate-Skandal beim Super Bowl bricht Stylist Wayne Scot Lukas sein Schweigen und gestand, dass Justin Timberlake auf die Idee kam …

-Janet-Jackson-Justin-Timberlake.jpg

Credit: Frank Micelotta / GettyImages

Skandal, Verbot & Entschuldigung
Vor über 17 Jahren standen Justin Timberlake und Janet Jackson in der Halbzeitshow beim Super Bowl auf der Bühne und präsentierten ein Medley von all ihren bekanntesten Hits. Die gesanglichen Qualitäten standen jedoch nicht im Vordergrund, stattdessen sprach die gesamte Welt über den sogenannten Nippelgate vom 01. Februar 2004, wobei Jacksons rechte Brust während “Rock Your Body” entblößt worden war. JTs Team veröffentlichte daraufhin eine Stellungnahme und erklärte, dass es sich dabei um eine “Fehlfunktion des Kostüms” gehandelt habe …

Janet-Jackson-Justin-Timberlake.jpg

Credit: Frank Micelotta / GettyImages

Die NFL war entsetzt, nachdem Millionen von Menschen weltweit Janets Busen zu Gesicht bekamen und verhängte am Ende eine Sperre für beide Musiker. Doch Justin Timberlake durfte am Ende in 2018 erneut alleine auf der Bühne stehen und die Halbzeitshow vom 52. Super Bowl austragen. Er selber entschuldigte sich im Februar 2021 und somit gut 17 Jahre nach dem Nippelgate öffentlich bei Jackson für “Zeiten in seinem Leben, in denen seine Taten zum Problem beigetragen haben”.

“Ich sehe die ganzen Nachrichten, Verlinkungen, Kommentare und Bedenken und möchte darauf antworten. Es tut mir wirklich leid für die Zeiten in meinem Leben, in denen meine Taten zum Problem beigetragen haben, in denen ich außer der Reihe gesprochen habe, oder mich nicht für das Richtige ausgesprochen habe. Ich verstehe, das fehlte genau in diesen Momenten und vielen anderen und habe von einem System profitiert, welches den Hass auf Frauen und Rassismus duldet. […] “Ich möchte mich bei Britney Spears und Janet Jackson im Einzelnen entschuldigen, weil mir beide wichtig sind und ich sie respektiere und weil ich weiß, dass er versagt habe. […] Diese Industrie ist fehlerhaft. Sie ist auf Erfolg für Männer ausgerichtet, insbesondere hellhäutige Männer. So wurde sie designt. Und als Mann in meiner privilegierten Position, muss ich mich dagegen aussprechen. Wegen meiner Ignoranz habe ich das nicht erkannt, während es in meinem eigenen Leben passiert ist, aber ich möchte nicht mehr davon profitieren, dass andere heruntergemacht werden.”

Nippelgate war JTs Idee
Während die Entschuldigung Timberlakes dankend von der breiten Masse angenommen worden war, brach nun Stylist Wayne Scot Lukas sein Schweigen und gestand, dass es kein Versehen, sondern geplant war. JT wollte demnach absichtlich für Aufsehen sorgen und hatte die Idee hinter dem Outfit.

“Ich würde in einer Million Jahren nicht von einer 'Fehlfunktion' sprechen. Es war die funktionsfähigste Garderobe der Geschichte. Als Stylist [kann ich sagen], das Outfit hat das getan, wofür es vorgesehen war”, startete Lukas in das Interview mit der New York Post und schockte anschließend alle Fans: “Janet sollte ein Kleid tragen, [Justin] auf die Schleppe ihres Kleides treten und ihren Hintern in diesem Perlen-G-String offenbaren. Das Outfit wurde ein paar Tage vorher geändert und dennoch hast du die Magie gesehen. […] Er [Justin] wollte unbedingt etwas Größeres - er wollte eine Offenbarung.”

Weder Janet Jackson, noch Justin Timberlake haben sich zu dem enthüllenden Interview des Stylisten zu Wort gemeldet.