Statt ihre Fans mit einem neuen Album den Atem zu nehmen, veröffentlichte Madonna drei Unterwäsche-Selfies und bekommt die Aufmerksamkeit von Snoop Dogg höchstpersönlich.

Madonna.jpg

Credit: Jason Merritt / GettyImages

Neuer Deal
Vor fast 42 Jahren startete Madonna ihre musikalische Karriere und kann auf 63 Studioalben und 117 offiziell ausgekoppelte Singles zurückblicken. Doch die “Like A Virgin”-Interpretin möchte noch lange nicht von der Bildfläche verschwinden, sondern soll erst im Herbst 2020 einen neuen Vertrag im “zweistelligen Millionenbereich” bei Warner Records unterschreiben haben.

“Madonna hat immer noch eine Stimme, mit der man rechnen muss. Tatsache ist, sie verkauft Platten, Menschen auf der ganzen Welt lieben sie und jedes Label würde sie gerne bei sich haben”, erklärte ein Insider laut “The Sun”. "Nachdem ihr Geschäft mit Interscope beendet ist, ist sie eine freie Agentin und kann entscheiden, wohin sie als Nächstes gehen soll - und Warner fühlt sich angesichts ihrer Geschichte als der beste Ort. Madonna hat jedoch einen hohen Preis. Sie kann viel Geld verlangen und möchte sicherstellen, dass jeder Deal, den sie unterschreibt, das Beste für sie und ihre Musik ist.

Was da wohl bald auf uns zukommen wird? Madonna selbst veröffentlichten 2020 ihre letzte Nummer-eins-Single “I Don't Search I Find" aus ihrem Album “Madame X” und kurz darauf die weniger erfolgreiche Kollaboration zum Levitating (The Blessed Madonna Remix)" von Dua Lipa.

Freizügig mit 62 Jahren
Bevor Madonna ein weiteres Studioalbum auf den Markt und ihre Fans zum Tanzen bringen wird, hat sich die mittlerweile 62-Jährige einen weiteren Spaß erlaubt und mit freizügigen Bildern mal wieder für Diskussionen gesorgt:

Via Instagram veröffentlichte die Sängerin drei Fotos, welche sie in Unterwäsche im eigenen Badezimmer zeigte. Passend zum Schüroberteil kann man Overknee-Strümpfe und einen schwarzen Slip am Körper der sechsfachen Mutter sehen.

Über 25.000 Kommentare sind bisher eingegangen und einer davon stammt von niemand geringerem als Snoop Dogg. Der Rapper veröffentlichte unter anderem ein Kamera- und Herz-Emoji und fügte hinzu, dass er Madonna “brauchen” würde.

Snoop-Dogg-Kommentarfeld-Madonna-29.03.2021.png

Credit: madonna / Instagram

Was der Rapper, welcher seit 1997 mit Ehefrau Shante Broadus verheiratet ist, mit jenem Kommentar aussagen möchte? Glaubt man einigen Fans im Kommentarfeld, könnte Snoop schon jetzt die Werbetrommel für eine gemeinsame Kollaboration mit Madonna rühren.

Mal gucken, was an den Gerüchten dran ist.