In 2019 datete Billie unbemerkt Brandon Adams, bevor sie den Schlussstrich zog und hoffte, dass sich der Musiker in Therapie begibt.

Billie-Eilish.png

Credit: Universal Music

Selbstliebe statt Beziehung
Im August 2019 war Billie Eilish gerade einmal 17 Jahre jung, hatte ihre weltweite Nummer-eins-LP “WHEN WE ALL FALL ASLEEP, WHERE DO WE GO?” bereits präsentiert und war nur wenige Monate davon entfernt, in die Geschichte der GRAMMYs einzugehen. Doch wirklich glücklich war das Ausnahmetalent damals nicht und gestand im Interview mit der “The Sunday Times”, dass sie sich von falschen Freunden trennen musste und sich in Therapie begeben hatte. “Ich weiß es nicht. Menschen mögen meinen Job einfach nicht, also kann ich ihnen darüber nicht viel erzählen. Für sie hört es sich demnach entweder so an, als würde ich damit angeben oder nicht dankbar. Also habe ich begonnen, einen Therapeuten aufzusuchen, weil er die einzige Person ist, mit der ich reden kann”, so Eilish gegenüber der “The Sunday Times”. “Das ist ein riesiger Schritt für mich. Im vergangenen Jahr hatte ich wirklich gute Freunde und dachte, ich könnte ihnen trauen. Am Ende haben sich meinen Namen in den Schmutz gezogen. Und dann haben sie sich darüber auch noch beschwert. Ich habe mir nur gedacht: ‘Was zum Teufel macht ihr alle da?’ Wenn du dich schon mit meinem Namen schmückst, dann genieße die Fahrt wenigstens. Ich weiß einfach nicht, wem ich noch trauen kann.”

Statt sich demnach in eine feste Beziehung zu begeben, beantwortete die 17-Jährige die Frage, ob sie “schon einmal verliebt” war, mit den Worten: “Ich war verliebt, [aber] im Moment nicht”, sagte die Musikerin, bevor sie auf sich selbst zeigte und hinzufügte: “Ich bin in sie verliebt. Mich.

Beziehung mit 7:AMP
Was Eilish mit den Worten “ich war verliebt” meinte, wussten ihre Fans bislang noch nicht. In ihrer ersten eigenen Dokumentation, welche auf den Namen “The World's A Little Blurry” hört und Ende Februar 2021 veröffentlicht worden war, sprach das Ausnahmetalent erstmals über ihre damalige Beziehung zu Rapper 7:AMP. Mit Brandon Adams, wie der Ex von Billie mit bürgerlichem Namen heißt, war sie einige Monate lang zusammen und musste am Ende einen Schlussstrich ziehen, weil sie “einfach nicht dieselben Dinge” wollten. Ihn komplett vergessen hat die mittlerweile 19-Jährige nach all den Monaten dennoch nicht.

“Ich war einfach nicht glücklich. Und ich wollte nicht dieselben Dinge, die er wollte. Ich glaube nicht, dass es fair ihm gegenüber gewesen wäre. Ich glaube einfach nicht, dass man sich, während man in einer Beziehung ist, unglaublich über einige Sachen freuen sollte, welche dein Partner nicht weniger interessieren könnten. Ich denke nicht, dass es gerecht für dich oder für ihn ist. Und dann gab es noch den Mangel an ... ähm, einfach fehlende Bemühungen. Glaube ich? Ich habe ihm einfach gesagt: ‘Man! Du hast nicht einmal genug Liebe in dir, um dich selbst zu lieben. Du kannst mich nicht lieben, man!” Und das tat er nicht. […] Also … Man glaubt, man tut es. Ich liebe ihn, was die ganze Sache noch viel schlimmer für mich macht”, gestand Billie Eilish erstmals.

“Ich will ihn nicht ändern”
7:AMP ist für diverse Billie-Fans kein Unbekannter mehr. Der Rapper wurde vor und nach ihrer Coachella-Performance in 2019 mehrfach in ihrem Trailer gesichtet, musste jedoch nach dem Set ins Krankenhaus gebracht werden, weil er gegen die Wand geschlagen und sich dabei die Hand gebrochen hatte.

“Ich habe ihm gesagt, dass er sich in Therapie begeben muss. Er verletzt sich selbst. […] Ich habe ihn noch nicht vergessen. Ich habe niemand anderen gefunden. Ich habe ihn nicht … Ich konnte meine Liebe für ihn nicht einfach abstellen”, seufzte Eilish abschließend.

Letzten Endes fügte die “bury a friend”-Interpretin hinzu, dass sie sich zu viele Sorgen um ihn gemacht und dadurch nicht im Hier und Jetzt leben konnte. Ihn ändern wollte Billie ebenfalls nicht, also musste sie ihn loslassen.