Nachdem im November 2020 eines von Eds eigenen Kunstwerken für unglaubliche 44.000 Euro versteigert worden war, spendete der britische Musiker ein zweites Gemälde.

Ed-Sheeran.jpg

Credit: / gettyImageG

Mutter, Vater, Kind
Ed Sheeran befindet sich aktuell im Vaterschaftsurlaub und genießt die gemeinsame Zeit zu dritt mit Ehefrau Cherry Seaborn und seiner Tochter Lyra Antarctica Seaborn Sheeran. Ein Foto von Babysocken macht seit Anfang September 2020 die Runde, nachdem der Musiker den Schnappschuss ins Netz geladen hatte und dazu folgende Worte veröffentlichte: “Eine kurze Nachricht von mir, da ich einige persönliche Neuigkeiten habe, die ich mit euch allen teilen wollte ... Letzte Woche brachte Cherry mithilfe eines großartigen Teams an Hebammen unsere wundervolle und gesunde Tochter zur Welt - Lyra Antarctica Seaborn Sheeran. Wir sind total verliebt in sie. Sowohl Mama als auch Baby geht es großartig und wir schweben hier auf Wolke sieben. Wir hoffen, dass ihr zu diesem Zeitpunkt unsere Privatsphäre respektieren könnt. Viel Liebe und ich werde euch alle wiedersehen, wenn es Zeit ist zurückzukommen, Ed”

Ein Foto der Kleinen wird der Musiker, welcher sich seit der Geburt zurückgezogen und sich auf seine väterlichen Pflichten konzentriert hat, nicht ins Netz laden. Stattdessen müssen sich seine Fans mit den ersten und bislang einzigen Paparazzi-Bildern des Briten abgeben:

Auktion für den guten Zweck
Sheeran soll voll in seiner Vaterrolle aufgehen und dennoch ab und zu im Tonstudio verschwinden und seiner Kreativität freien Lauf lassen. Das macht der “Don’t”-Interpret im Übrigen auch in einem anderen Teil seines sieben Häuser großen Anwesens in der britischen Grafschaft Suffolk: Er kreiert im Atelier einige selbstgemalte Bilder. Und eines der Kunstwerke spendete Sheeran bereits im November 2020 für einen guten Zweck. “Dab 2” nannte der Rotschopf das Gemälde und sagte: “Ich habe jeden Tag eine Leinwand bemalt, 30 Tage lang. Es hat total Spaß gemacht!”

Die Charity-Auktion war am Ende ein voller Erfolg - sein Coup wechselte für schlappe 44.000 Euro den Besitzer.

Auktion für den guten Zweck 2.0
Doch das sollte es für Sheeran nicht gewesen sein: Wie er via Instagram bestätigte, hat er ein weiteres Gemälde an die “Cancer Campaign in Suffolk” gespendet, welches am 12. März 2021 nicht versteigert, sondern an einen Fan verlost werden soll. Bis dahin kann sich ein jeder Fan ein 20 Pfund - rund 23 Euro - teures Ticket kaufen und seinen Namen in den Lostopf schmeißen:

Ed-Sheeran-Gemalde-.png

Credit: TeddysPhotos / Instagram

Das Gemälde wurde von Sheeran kurz nach dem Ende der “Divide”-Welttournee in 2019 gemalt und von ihm selbst in einem dazu passenden kurzen Video beworben. Fans aus allen Teilen Europas können sich dieses Mal ein Ticket sichern und mit etwas Glück schon bald eines von 30 selbstgemalten XL-Kunstwerken des britischen Superstars ihr Eigen nennen.