Nachdem sich 6ix9ine mit einigen Rappern im Netz angelegt hatte, wurde er von einem seiner Kollegen zu einem echten Boxkampf herausgefordert.

Riff-Raff-X-6ix9ine.png

Credit: Thaddaeus McAdams & Chris McKay / GettyImages

Streit im Netz
Dass diverse Rapper, Influencer und Möchtegerns sich gerne mal im Internet brüsten und gegen andere Personen schießen, ist nichts Neues mehr. Im World Wide Web kann man schließlich diverse Accounts auf Instagram, Twitter und Facebook anlegen und unter einem Pseudonym Hassnachrichten veröffentlichen, andere Personen fertigmachen und sich weit aus dem Fenster lehnen. Das zumindest hat US-Rapper 6ix9ine in den vergangenen Wochen und Monaten nach seiner Haftentlassung getan und ununterbrochen gegen Meek Mill gestichelt.

Mitte Februar 2021 kam es schließlich zum Showdown und 6ix9ine wollte zur Tat schreiten und seinen Kollegen zur Rede stellen. Doch wirklich viel passiert war nicht - schließlich war Meek mit seinem Sicherheitspersonal unterwegs, welche die Situation direkt entschärften …

Boxkampf?
Ob 6ix9ine tatsächlich die Fäuste geschwungen hätte? Genau diese Frage stellt sich aktuell Riff Raff und forderte seinen Kollegen zu einem fairen Boxkampf heraus. Was auf dem Spiel steht? Nicht nur die Ehre, sondern auch stolze zwei Millionen US-Dollar.

In einem Instagram-Video richtete sich der 39-Jährige an 6ix9ine. “Wie ich sehe, startest du nur Probleme mit echten Künstlern, die bereits polizeilich bekannt sind, sodass sie in den Knast wandern, wenn sie dich auf dem Parkplatz zusammenschlagen würden”, sagte Riff Raff unter anderem und fügte hinzu, dass beide Rapper eine Million auf den Tisch legen sollten und der Sieger die Summe mit nach Hause nehmen würde. Ein Video mit seinen Box-Künsten veröffentlichte der Herausforderer ebenfalls schon:

Ob sich 6ix9ine auf jenen Streich einlassen wird? Sein Manager Murda Murphy kommentierte den Beitrag jedenfalls mit einem “lol”, während sich der ehemalig inhaftierte Rapper nicht zu jener Herausforderung zu Wort gemeldet hat. Stattdessen präsentierte er sich nach einer vier Monate andauernden Instagram-Pause erneut im Tonstudio und scheint einige Kilos abgespeckt zu haben:

Diätpillen brachten ihn ins Krankenhaus
Während 6ix9ine wegen illegalen Machenschaften, dem Besitz von Drogen- und Waffen sowie einem Einbruch und bewaffneten Überfall zwischen November 2018 und August 2020 im Gefängnis saß, nahm er einige Kilos zu. Im Anschluss daran schwitzte er jedoch nicht vermehrt im Fitnessstudio oder bei Home-Workouts, sondern soll Unmengen der Diätpille “Hydroxycut” genommen haben, um seinen extra Kilos den Kampf ansagen zu können. Am Ende trank er nur noch Kaffee und schluckte die Tabletten, hatte Herzrasen und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Wie Daniel Hernandez, so sein bürgerlicher Name, am Ende das Gewicht verloren hat? Von den Diätpillen wollte er laut “The Shade Room” auch nach einer Überdosis nicht ablassen, “bis er sein Idealgewicht von 70 Kilogramm” erreicht hätte …