Mit einer neuen Singleauskopplung aus ihrem bald erscheinenden zweiten Album könnte die Rapperin schon bald einen weiteren Nummer-eins-Award entgegennehmen. Doch wird es die Frauen-Combo an die Spitze schaffen?

Katja-Krasavice-Elif-Highway.jpg

Credit: Offizielles Cover

Debüt an der Spitze
“Nun ist es soweit, all der Hass, all die Tränen in meinem Kinderzimmer und die Missgunst - alles hat sich gelohnt! Ich war schon immer anders. […] Heute weiß ich: die Schwächeren wollen denen die glänzen ihren ganz nehmen. Schade, glänze heute sogar mehr ihr fotzen Endlich weiß ich: ich bin so wie ich bin, etwas besonderes. Ich bin nicht die typische kommerzielle Künstlerin - ich bin ein Freak! Und Heute geht der Freak auf Platz 1 und hält seinen Award vor seinen dicken Titten”, schrieb Katja Krasavice nach dem Drop ihres Debütalbums “BO$$ BITCH” am 17. Januar 2020 via Instagram nieder. “Und an alle von damals die mich ausgelacht haben und mir heute folgen: wenn ihr nett seid dürft ihr den Award auch mal halten Dieser Erfolg gehört nicht nur mir, sondern auch meinem Mega Team und Vorallem EUCH - danke an jeden einzelnen der dazu beigetragen hat der verklemmten Außenwelt zu zeigen dass man auch etwas erreichen kann wenn man NICHT auf scheinheilig tut BOSS BITCH ist auf Platz 1 !!!!!!! [sic]”

Letzten Endes posierte Katja ebenfalls mit ihrem Nummer-eins-Award und wurde für jenes Foto von ihren Fans bejubelt.

Neues Album
Ob Katja Krasavice mit ihrem zweiten bereits angekündigten LongPlayer ebenfalls solche Erfolge verzeichnen wird? “Eure Mami” soll am 29. Januar 2021 auf den Markt kommen und wurde bereits mit Single-Auskopplungen wie “Million Dollar A$$” featuring Fler, “Ich seh”, “Alles schon gesehen” und “Highway” featuring Elif angekündigt.

Letzteres Stück ist noch nicht einmal eine Woche alt und könnte schon bald die deutschen Singlecharts erobern. In den offiziellen Midweek-Rankings kickte die Kollaboration beider Frauen die aktuelle Nummer-eins-Single “Angst” von Apache 207 vom Thorn und konnte sich die Spitze sichern. Auch das zu “Highway” passende Musikvideo ist ein voller Erfolg und generierte bislang über 2,6 Millionen Klicks, obwohl die Audiodatei auf Spotify gegen den 1,98 Meter großen Rapper und dessen neuen Hit immer den Kürzeren gezogen hatte …

Spotify-Charts-11.01.2021.png

Credit: Spotify Charts

In weniger als 24 Stunden werden wir wissen, ob die deutschen Charts schon bald eine neue Nummer 1 haben oder Apache 207 seinen Titel eine zweite Woche verteidigen konnte.