Ihre Instagram-Auszeit hatte Lena kurz unterbrochen, um ihren Fans ein frohes neues Jahr zu wünschen und ihnen zu erklären, dass sie auch in Zukunft weniger häufig online sein wird.

Lena-Meyer-Landrut.jpg

Credit: Matthias Nareyek / GettyImages

Tour musste verschoben werden
Im November 2020 hätte Lena Meyer-Landrut auf Tour sein sollen und ihre Fans live vom Hocker hauen wollen. Doch die Corona-Pandemie machte ihr einen Strich durch die Rechnung und ließ der Musikerin keine andere Wahl, als jene Gigs in die ferne Zukunft zu verschieben.

“Hi ihr Lieben, endlich - es gibt News! Wie ihr euch sicherlich schon gedacht habt, kann die ‘More Love’-Tour im November nicht wie geplant stattfinden. Der frühestmögliche Zeitraum für die neuen Termine ist leider erst im Juni 2022”, sagte Lena via Instagram. “Aber ich habe mir überlegt, dass wir diese kackschlechten Nachrichten in etwas Gutes umwandeln. Ich bin generell gerade viel im Studio und schreibe viel an neuer Musik rum. Ich will noch ganz viel schreiben und will diese neue Musik nächstes Jahr am liebsten fertig produzieren und dann mit einem neuen Album kommen. Und dann mit dem neuen Album mit euch gemeinsam auf Tour gehen. […] Alle Termine auf einen Blick findet ihr in meiner Story. Ich würde mich natürlich riesig freuen, wenn ihr eure Tickets bis dahin behaltet (die bleiben nämlich gültig!) und wir uns dann übernächstes Jahr mit neuer Musik in eurer Stadt sehen und endlich zusammen feiern und tanzen können! Bis dahin bleibt gesund, gebt gut aufeinander Acht und ich freu mich auf jeden einzelnen, der dabei sein wird.”

Passend dazu bestätigte sie die neuen Daten:

Lena-Meyer-Landrut-TOUR-2022.png

Credit: lenameyerlandrut / Instagram

Weitere Auszeit
Das komplette Jahr 2020 hatte Lena am Ende dazu genutzt, um sich selbst von dem ganzen Stress der Vergangenheit zu erholen und erklärte ihren Supportern Ende Dezember ebenfalls, dass sie ihr neues Leben lieb gewonnen hat und nicht einfach so aufgeben möchte.

“Ich habe vergessen, wie anstrengend Instagram ist und ich habe auch vergessen, wie fucked up Instagram ist, wenn ich mir hier den Filter reinziehe”, sagte die Sängerin unter anderem und fügte abschließend hinzu: “Anyways, ich wünsche euch schöne ruhige Tage zwischen den Jahren, guten Rutsch, böllert nicht, seid verantwortungsbewusst. Wir sehen uns nächstes Jahr einfach.”

Und im nächsten Jahr hat Lena Meyer-Landrut einiges vor. Vor allem möchte sie einen weiteren LongPlayer veröffentlichen, welcher “Ende 2021” an den Start gehen wird. Weitere Details wollte die braunhaarige Schönheit unterdes noch nicht ausplaudern.