“Wie ihr euch wahrscheinlich vorstellen könnt, kann die Tour im November leider nicht stattfinden”, erklärte die Sängerin und möchte die Situation dennoch “in etwas Gutes umwandeln”.

Lena-Meyer-Landrut.png

Credit: Magdalena aka Sirius.Film / Universal Music

Auszeit und neue Musik
Seit Beginn des Jahres 2020 hat sich Lena Meyer-Landrut eine Auszeit von allen sozialen Netzwerken gegönnt und sich nur auf sich, ihre Freunde und die Familie konzentriert. Ihre Fans erklären der Sängerin unterdes im Kommentarfeld immer wieder, wie sehr sie ihnen fehlt, woraufhin die “Only Love”-Sängerin Anfang Oktober 2020 folgende Lines kommentierte: “Ich vermisse euch auch! Mir tut die Pause gerade aber auch soooo gut und ich denke, ich bleibe noch ein wenig versteckt, um dann wieder mit voller Power und einem Haufen Musik zurückzukommen.”

Jener Kommentar ist dennoch nicht der einzige. Stattdessen nimmt sich Lena immer wieder Zeit, um ihren 3,5 Millionen Followern einige Nachrichten zu überbringen. Und manchmal sind diese weniger positiv. Am Donnerstagabend, den 08. Oktober 2020 gestand sie unterdes zum Beispiel, dass sie in die angekündigte Konzertreise dank der Corona-Pandemie verständlicherweise nicht starten wird. Die Konzertkarten würden dennoch nicht verfallen, stattdessen müssten ihre Supporter gut 18 Monate auf neue Shows warten.

“Hi ihr Lieben, endlich - es gibt News! Wie ihr euch sicherlich schon gedacht habt, kann die ‘More Love’-Tour im November nicht wie geplant stattfinden. Der frühestmögliche Zeitraum für die neuen Termine ist leider erst im Juni 2022. Alle Termine auf einen Blick findet ihr in meiner Story. Ich würde mich natürlich riesig freuen, wenn ihr eure Tickets bis dahin behaltet (die bleiben nämlich gültig!) und wir uns dann übernächstes Jahr mit neuer Musik in euerer Stadt sehen und endlich zusammen feiern und tanzen können! Bis dahin bleibt gesund, gebt gut aufeinander Acht und ich freu mich auf jeden einzelnen, der dabei sein wird”, schrieb sie via Instagram nieder. Die Termine sehen unterdes wie folgt aus:

Lena-Meyer-Landrut-TOUR-2022.png

Credit: lenameyerlandrut / Instagram

“Kackschlechte Nachrichten”
“Wie ihr euch wahrscheinlich schon vorstellen könnt, kann die Tour im November nicht stattfinden. Aber ich habe mir überlegt, dass wir diese kackschlechten Nachrichten in etwas gutes umwandeln. Ich bin generell gerade viel im Studio und schreibe viel an neuer Musik rum. Ich will noch ganz viel schreiben und will diese neue Musik nächstes Jahr am liebsten fertig produzieren und dann mit einem neuen Album kommen. Und dann mit dem neuen Album mit euch gemeinsam auf Tour gehen”, sagte sie in einer Videobotschaft und kündigte eine Konzertreise für 2022 und “ohne Risiko” an.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Lena (@lenameyerlandrut) on

Im Kommentarfeld antwortete Lena unterdes bereits auf eine Frage zum angesprochenen LongPlayer. Dieser soll “Ende 2021” an den Start gehen. Bis dahin möchte sie sich genug Zeit lassen, um ihre Lyrics und Beats zu perfektionieren.