Via Instagram verabschiedete sich P!nk schon jetzt von dem “Kack-Sandwich von einem Jahr” und muss sich die nächsten Wochen von einem Knochenbruch schonen.

Pnk.jpg

Credit: Mauricio Santana / GettyImages

An Corona erkrankt
US-Superstar P!nk hat nicht nur all ihre Konzerte und Interviews abgesagt, nachdem sie von dem Coronavirus erfahren hatte, sie packte auch Kind und Kegel ein und flüchtete aus Hollywood. Doch sonderlich viel gebracht hatte es der zweifachen Mutter nicht. Stattdessen waren sie und ihr Sohn Jameson erkrankt und mussten selbst im Krankenhaus behandelt werden. “Vor zwei Wochen zeigten mein dreijähriger Sohn Jameson und ich Symptome von Covid-19. […] Wir wurden erneut getestet und sind jetzt zum Glück negativ. […] Es ist eine absolute Farce und ein Versäumnis unserer Regierung, Tests nicht allgemeiner zugänglich zu machen. Diese Krankheit ist ernst und real. Die Menschen müssen wissen, dass die Krankheit Jung und Alt betrifft, gesund und ungesund, reich und arm, und wir müssen Tests kostenlos und allgemeiner zugänglich machen, um unsere Kinder, unsere Familien, unsere Freunde und unsere Gemeinschaften zu schützen”, erklärte die Sängerin im Mai 2020.

“Es gab viele Nächte, in denen ich geweint und noch nie so viel in meinem Leben gebetet habe. Es ist lustig, aber irgendwann habe ich gedacht, dass sie uns versprochen hatten, dass es unseren Kindern gut gehen würde. Es ist nicht garantiert. Es gibt niemanden, der davor sicher ist. Jameson war wirklich sehr, sehr krank. Ich habe in den letzten drei Wochen ein Tagebuch über seine Symptome geführt und auch über meine. Drei Wochen später hat er immer noch eine Temperatur von 37,8 °C. Es war eine Achterbahnfahrt für uns beide. Carey und Willow waren jedoch vollkommen in Ordnung. […] Es wurde wirklich sehr, sehr beängstigend, ich möchte nicht lügen. Am Anfang hörten wir nur: ‘Alle Kinder und unter 65-Jährige sind nicht davon betroffen.’ Ja, ich habe Asthma, aber Jameson, er ist drei, es geht ihm vollkommen gut. Wir leben auf dem Land, richtig! Das Schlimmste, was uns hier angreift, sind Pollen oder Silberlöwen, [Berglöwen oder Kuguars]. Aber er war wirklich sehr, sehr krank und es ist beängstigend”, fügte P!nk hinzu.

Am Ende rief die US-Sängerin dazu auf, dass kostenlose Schutzmasken verteilt und weitere Maßnahmen ergriffen werden, damit sich die restliche Menschheit vor dem Virus schützen könne.

Erst Corona, jetzt ein Knochenbruch
Doch scheinbar sollte das Jahr 2020 nicht in ihrem Sinne zu Ende gehen. Stattdessen zerbrach Pnk ein Weinglas beim Abtrocknen und schnitt sich an den Scherben, sodass sie sogar genäht werden musste. Und gerade dann, als die Wunde verheilt war, flog die Sängerin die Treppe herunter und brach sich den Fuß.

“Als ob das Überleben vom Coronavirus nicht genug für dieses Kack-Sandwich von einem Jahr wäre! Nun ja, ich habe einige Fäden ziehen lassen, nachdem das Abtrocknen von einem Weinglas so gut geklappt hatte. Dann hatte ich mich von meiner allerersten Staphylokokken-Infektion ohne Hilfe erholt und dachte dann wohl, dass es gut wäre, würde ich mir den Knöchel brechen! […] 2020 ist ein Geschenk, das kein Ende hat”, schrieb P!nk via Instagram nieder und veröffentlichte ein Selfie aus dem Krankenhaus:

Der eigentliche Unfall passierte im Übrigen bei ihr daheim. P!nk selbst wollte die Treppe herunterlaufen, “um den Weihnachtsstern” nicht zu verpassen … “Und dann stellte sich heraus, dass man ihn erst am 21. Dezember sieht. Ha!”, fügte die Musikerin mit einem lachenden und weinenden Auge hinzu.