Wie schon bei ihrer letzten LP "folklore" hat sich Taylor nicht für eine große Promo entschieden, sondern kündigte das Schwesternalbum schlicht und einfach via Instagram an.

Taylor-Swift.jpg

Credit: Universal Music

Neues Album erscheint heute Nacht
“Ich freue mich, euch mitteilen zu können, dass mein neuntes Studioalbum und das Schwesternalbum von ‘folklore’ heute Abend um Mitternacht [06.00 Uhr deutscher Zeit] erscheinen wird. Es nennt sich ‘evermore’.”

Mit diesen beiden Sätzen begeisterte Taylor Swift Millionen von Fans am Donnerstagnachmittag, den 10. Dezember 2020 und fügte hinzu, dass sie “einfach nicht hatte aufhören können, Songs zu schreiben”.

“Um es poetischer auszudrücken, es fühlt sich an, als ob wir am Rande des folkloristischen Waldes standen und die Wahl hatten: Entweder drehen wir uns um und gehen zurück oder wir reisen weiter in den Wald dieser Musik hinein. Wir haben uns entschlossen, tiefer zu wandern. Das habe ich noch nie gemacht”, fügte Swift hinzu und erklärte, dass sie normalerweise immer nach dem Drop eines LongPlayers mit dem Texten aufgehört und sich ein neues Konzept für den nächsten Streich ausgedacht hatte. Ihr achtes Album “folklore” war jedoch etwas ganz Besonderes für Taylor, welche erstmals in ihrer Karriere das Zepter in der Hand hatte und sich nicht mehr nach ihren alten Label-Bossen richten musste.

“Als ich es mit ‘folklore’ geschafft habe, hatte ich nicht das Gefühl abzureisen, sondern habe mich eher so gefühlt, dass ich zurückkehren würde. […] Ich fand es wunderbar, wie ihr alle die Traumlandschaften, Tragödien und epischen Liebesgeschichten aufgenommen habt, welche ihr selbst in eurem Leben verloren und gefunden hattet. Also schrieb ich jene Geschichten einfach weiter.”

Geschrieben worden waren die 17 Songs in Zusammenarbeit mit Aaron Dessner, Jack Antonoff, WB und Justin Vernon, während sich auf dem Album ebenfalls Kollaborationen mit den Geschwistern von HAIM, Bon Iver und The National befinden werden. Die Tracklist findest Du hier:

Und das gesamte Album kannst Du unterdes bereits hier streamen:

Nicht das erste Mal
Schon bei dem Drop von “folklore” hatte sich Taylor Swift für einen Überraschungseffekt entschieden und ihr achtes Wunder von jetzt auf gleich veröffentlicht. Damals schrieb sie via Instagram folgende Worte nieder: “Die meisten Dinge, die ich für diesen Sommer geplant hatte, sind nicht passiert. Es gibt jedoch etwas, das ich nicht geplant hatte. Und das Ding ist mein 8. Studioalbum - ‘Folklore’. Überraschung! Heute um Mitternacht werde ich mein brandneues Werk mit Songs veröffentlichen, in welches ich all meine Launen, Träume, Ängste und Überlegungen gesteckt habe.”

"Ich habe diese Musik in Isolation geschrieben und aufgenommen und dafür mit einigen meiner musikalischen Helden zusammengearbeitet. […] Vor 2020 hätte ich wahrscheinlich überlegt, wann der ‘perfekten’ Zeitpunkt wäre, um diese Musik zu veröffentlichen. Die Zeiten, in denen wir aktuell leben, erinnern mich immer wieder daran, dass nichts garantiert ist. Mein Bauch sagt mir, wenn du etwas machst, das du liebst, solltest du es einfach in die Welt setzen. Das ist die Seite der Unsicherheit, mit der ich mich abfinden kann.”

“folklore” wurde seit dem Release am 24. Juli 2020 über 1,3 Milliarden Streams generiert. Das Album kannst Du Dir hier noch einmal anhören: