Die “13 Schritte”-Interpretin kann sich aktuell nicht vorstellen mit ihrer alten Band Monrose auf der Bühne zu stehen. Stattdessen genießt sie ihre Freizeit mit ihrem neuen Hund Butch.

Mandy-Capristo-WM.jpg

Credit: Warner Music

Keine Reunion in Sicht
Nachdem sich Senna Gammour, Mandy Capristo und Bahar Kızıl in 2006 bei der Castingshow “Popstars” beworben hatten und am Ende in eine Gruppe gesteckt worden waren, waren sie unschlagbar. Sie konnten sie Staffel für sich entscheiden, Millionen von Alben an den Fan bringen und vor ausverkauftem Haus auf der Bühne stehen, bevor in 2010 die Trennung bekannt gegeben worden war. Während man von Bahar weniger gehört hatte sich Senna als Schriftstellerin und Instagram-Influencerin versuchte, war Mandy das einzige Monrose-Mitglied, welche weiterhin im Musikbusiness vertreten war. Doch große Erfolge konnte die Ex von Fußballstar Mesut Özil nicht verzeichnen, stattdessen schaffte es ihr Debütalbum “Grace” auf Rang acht in Deutschland, bevor sie sich eine Auszeit nahm.

Senna ließ jene Zeit im “Wie geht’s uns denn heute?”-Podcast Revue passieren und erklärte zum Flop ihrer ehemaligen Kollegin: "In der Zeit hatte ich auch gesehen, dass meine Kollegin weiter gemacht hat. Die hat dann diese ganz großen Sendungen bekommen wie ‘Let’s Dance’, war dann mit einem Fußballer zusammen - Özil. Also [ich spreche von] Mandy. Sie war mal Grace und jetzt ist sie wieder Mandy, man muss sich updaten. Also die hatte die besten Chancen bekommen, sie war bei der DSDS-Jury. Aber abgesehen davon hat sie leider nicht den Erfolg bekommen, obwohl so viele Türen offen waren. Ich dachte mir: ‘Ey, wenn die das nicht schafft, wie soll ich denn das schaffen bitte?’”

Mandy scheint sich den Podcast ebenfalls angehört zu haben und sprach nun erstmals öffentlich über ein Comeback von Monrose. Dieses würde ihres Erachtens nach in ferner Zukunft liegen, sollten sich alle drei Girls nicht aussprechen wollen. “Ich glaube, bevor man über ein Comeback nachdenkt, muss man erst mal irgendwie schauen, dass man sich menschlich versteht. Es ist wichtig, dass man sich ausspricht”, erklärte Capristo gegenüber “Liedergut - Musik made in Germany”.

Neues Familienmitglied
Mandy Capristo hat aktuell wahrscheinlich sowieso keine Zeit für eine Aussprache mit Senna und Bahar. Stattdessen hat sie mit ihrem neuen flauschigen Familienmitglied Butch alle Hände voll zu tun. Die Musikerin präsentierte den Vierbeiner Mitte November 2020 allen Fans auf Instagram und erklärte passend dazu, dass er sie unglaublich glücklich machen würde. In einer Reihe von Bildern ist der Golden Retriever mit seiner neuen Mama zu sehen:

Und sollte Mandy sich nicht um den Welpen oder ihren Mops kümmern, arbeitet sie an neuen Promo-Aktionen für ihr kommendes zweites Studioalbum. Die erste Single aus diesem ist bereits präsentiert worden, hört auf den Namen “13 Schritte” und ist ihr erster offizieller Track auf Deutsch. Das Musikvideo kannst Du Dir hier noch einmal anschauen: