Im neuen Track “Positions” singt Grande über ihre bedingungslose Liebe zu Dalton und die Angst davor, dass sich “ihre Vergangenheit wiederholt”.

-Ariana-Grande.jpg

Credit: Robin Marchant / GettyImages

Bestätigt Beziehung
Karrieretechnisch kann sich Ariana Grande nicht beschweren. Sie hat einige unglaublich erfolgreiche Nummer-eins-Alben veröffentlicht, ihre Welttourneen waren restlos ausverkauft und ihre Stimme bringt ihr im Monat Millionen nur durch Streaming-Dienste wie Spotify, Deezer und Co. ein. Doch all diese Erfolge werden von einer dunklen Wolke in ihrem Privatleben heimgesucht, denn in Sachen Beziehungen scheint die US-Amerikanerin in den vergangenen Jahren nie wirklich den richtigen Riecher gehabt zu haben.

Grande unterstützte zum Beispiel ihren Ex-Freund Mac Miller wo sie nur konnte und hoffte darauf, dass er von seiner Drogen- und Alkoholsucht loskommen würde. Nach mehrmaligen Versuchen musste sie den Musiker in den Wind schießen, welcher letzten Endes am 18. September 2018 nach einer Überdosis seinen letzten Atemzug machen musste. Während Ariana ihrem Ex den letzten Tribut zollte, verliebte sie sich Hals über Kopf in den Comedian Pete Davidson. Sie nannte ihn einen “Seelenverwandten” und verlobte sich nur wenige Monate später. Doch auch diese Liebschaft schien nicht lange zu halten: Von heute auf morgen wachte die Sängerin auf und gab ihm den Laufpass …

Doch lange allein war Ariana auch dieses Mal nicht. Wie sie im Musikvideo zu “Stuck With U” einge Monate später bestätigte, hatte sie sich frisch verliebt und die Corona-Quarantäne mit dem Immobilienmakler Dalton Gomez verbracht. Erstmals wollte sie ihr Glück nicht mehr nur für sich behalten, sondern küsste und umarmte ihn vor laufenden Kameras.

Neue Single “Positions”
Und Dalton scheint es Ariana richtig angetan zu haben: Während sie eine Beziehung hinter geschlossenen Gardinen führen und unglaublich selten über den jeweils anderen auf ihren sozialen Plattformen berichten, scheint der junge Mann ihr den Kopf verdreht zu haben. Für ihren Freund würde Grande selbst alles an den Nagel hängen und wurde von ihm zu einem neuen Song inspiriert.

“Positions” heißt der Track, in welchem sie unter anderem über das Treffen mit Dalton Gomez’ Mutter singt und darauf hofft, dass sich ihre “Vergangenheit nicht wiederholt”. Ihre bedingungslose Liebe drückte Ari ebenfalls aus und hat sich für ihren Partner geändert, wie sie in der Hook lyrisch hinzufügte.

“Ich werde meine Position für dich ändern
In der Küche kochen und dann bin ich im Schlafzimmer
Weiß, dass meine Liebe unendlich ist,
Nichts, was ich nicht für dich tun würde
Ich verändere mich für dich”

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

A post shared by Dalton Gomez #1 Fan Club (@daltongomezfanclub) on

Das Musikvideo zu “Positions”, welches von Dave Meyers erarbeitet worden war, wurde ebenfalls schon präsentiert. In diesem spielt sie nicht nur die erste Präsidentin von Amerika, sondern ist auch als Chef in der Küche zu sehen und eine liebende Frau im Schlafzimmer.

Hier kannst Du Dir den Clip, in welchem ebenfalls ihre Mutter Joan und Grandes Freundinnen Victoria Monét und Tayla Parx mitspielen, einmal genauer anschauen: