Die zweite Staffel ihrer “Kelly Clarkson Show” feierte nun den Auftakt und hatte brisante Themen am Start. Unter anderem sprach die Musikerin über die Scheidung von Brandon Blackstock und gestand, dass sie davon überrascht worden war.

Kelly-Clarkson.jpg

Credit: Ethan Miller / GettyImages

Trennung bestätigt
“Ihre engsten Vertrauten wissen, dass es schwierig war. Kelly und Brandon hatten seit einigen Monaten Probleme und hatten bewusst daran gearbeitet, ihre Ehe zu retten. Sie hofften beide, dass die gemeinsame Quarantäne in Montana und somit weit weg von Los Angeles ihnen dabei helfen würde”, erklärte eine Quelle gegenüber “The Blast” und gestand im Juni 2020, dass sich die Sängerin und der Talentmanager tatsächlich getrennt hatten.

“Konstant zusammen zu sein machte eine bereits herausfordernde Situation noch schwieriger. Ihre Karriere half ihr definitiv dabei, einen kühlen Kopf zu bewahren. Der Lockdown hat ihr schließlich die Zeit gegeben, um über ihr Leben und ihre Ehe nachzudenken. […] Kelly wusste, dass sie auf ihr Herz hören und ihre einzige Möglichkeit - die Scheidung - in Erwägung ziehen musste.”

Während auf den eingereichten Scheidungspapieren “unüberbrückbare Differenzen” als Grund angegeben worden war, sagte weiterer Insider gegenüber “Entertainment Tonight”: “Ihr Fokus liegt auf der gemeinsamen Erziehung. […] Beide verstehen, dass eine Scheidung für Kinder nie einfach ist, Kelly und Brandon sind jedoch großartige Eltern. Es wird nur einige Zeit dauern.”

Spricht erstmals über die Scheidung
Monatelang hatte sich Kelly Clarkson aus der Öffentlichkeit herausgehalten und stattdessen neue Episoden ihrer eigenen TV-Show produzieren lassen. Am Montag, den 21. September 2020 ging jene in die zweite Runde und auch das Thema Scheidung sprach die “Since U Been Gone”-Interpretin an.

“Das Jahr 2020 hat uns eine Menge Veränderungen gebracht, auch in meinem Privatleben. Ich habe auf jeden Fall nichts von dem, was passiert ist, kommen sehen. Womit ich derzeit umgehen muss ist hart, denn es geht um mehr als nur mein Herz. Es betrifft eine Menge kleiner Herzen. Wir haben vier Kinder [zwei eigene und zwei brachte Brandon mit in die Ehe]. Und eine Scheidung ist nie leicht. Wir stammen beide aus Scheidungsfamilien, also wissen wir, dass es das Beste ist, unsere Kinder und ihre kleinen Herzen zu schützen”, gestand Kelly sichtlich emotional.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Kelly Clarkson (@kellyclarkson) on

Abschließend fügte die erste American Idol-Gewinnerin hinzu, dass sie ihren Verlust und ihre Emotionen nicht mehr auf der Zunge, sondern auf dem Papier tragen wird. Statt demnach weiterhin über das Liebes-Aus berichten zu wollen, wird die 38-Jährige schon bald ein weiteres Album releasen und auf diesem die vergangenen Monate thematisieren und verarbeiten.

“Musik war schon immer mein Mittel, um schwierige Zeiten zu überstehen und dieses Jahr habe ich viel Musik gehört und auch viele Lieder geschrieben”, sagte Kelly und fügte abschießend hinzu, dass sie mental mittlerweile “an einem besseren Ort” sei.