Mit der Single “Diamonds” machte Sam den Anfang und präsentierte einen Vorgeschmack auf sein drittes Studioalbum, welches am 30. Oktober 2020 auf den Markt kommen wird.

Sam-Smith.jpg

Credit: Alasdair McLellan

Album verschoben und umbenannt
Mit der Single “To Die For” legte Sam Smith im Februar 2020 noch einen Zahn zu und kündigte kurz nach dem Drop des Hits direkt einmal seinen nächsten LongPlayer an. “Wunderschöne Leute, ich freue mich sehr, dass ihr alle so begeistert von meinem neuen Song seid. Also wollte ich eine weitere Überraschung mit euch teilen ... Mein DRITTES Album ‘TO DIE FOR’ kann ab dem 1. Mai deins sein !!!! Ab morgen kannst du es vorbestellen”, erklärte der Oscar-Gewinner im Untertitel auf Instagram und fügte hinzu: “Diese Platte macht mich stolzer als alles, was ich jemals erschaffen habe. Ich habe mich in den letzten zwei Jahren beim Schreiben wirklich befreien können und hoffe, dass ihr dazu tanzen und euch mit meinen Geschichten identifizieren könnt. Ich mache das alles nur für euch - für immer.”

Doch genau auf diesen Drop hatten seine Fans länger warten müssen, als zunächst vermutet: Die Corona-Krise machte dem britischen Ausnahmetalent einen Strich durch die Rechnung und ließ ihn alle Pläne über den Haufen werfen. Er kündigte schließlich an, sein drittes Baby verschieben und noch “wichtige Änderungen” vornehmen zu wollen -  darunter auch der Name “To Die For”. Lange warten mussten seine Supporter dennoch nicht. Stattdessen hielt Smith alle auf dem Laufenden und lüftete letzten Endes Mitte September 2020 das Geheimnis des neuen Titels:

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Sam Smith (@samsmith) on

“Love Goes”
“Love Goes” wird am 30. Oktober 2020 auf den Markt kommen, elf Tracks und sechs Bonus-Stücke auf der Deluxe-Variante beinhalten und unter anderem Kollaborationen mit Acts wie Calvin Harris, Demi Lovato, Normani und Burna Boy featuren. “Die letzten zwei Jahre waren die experimentellsten meines Lebens - persönlich aber auch auf musikalische Weise. Jedes Mal, wenn ich ins Tonstudio gegangen war, habe ich mir versprochen, dass ich nach den Sternen greifen werde und es kein Limit gibt. Und das Resultat war so magisch, therapeutisch und hat einfach nur Spaß gemacht”, schrieb das britische Ausnahmetalent unter anderem via Instagram nieder und rügte hinzu, dass jeder einzelne Song innerhalb der letzten 24 Monate entstanden und seine eigene Geschichte sei. “Hört euch die Songs mit einem offenen Herzen an, geht mit jedem Lied so um, als sei es eine andere Blume aus eurem Garten und habt einfach Spaß dabei. […] Ich hoffe, sie zaubern euch ein Lächeln aufs Gesicht, weil sie dies für mich taten und noch immer tun. Nach all dem glaube ich noch immer daran, dass Liebe die Antwort ist.”

Und genau diese Liebe möchte Sam Smith in seinem neuesten Stück “Diamonds”, welches vom ihm in Zusammenarbeit mit den schwedischen Plattenproduzenten, Songwritern und Musikern Oscar Görres und Shellback geschrieben worden war, ausdrücken.