Nachdem sich Smith zwei Jahre aus dem Business zurückgezogen hatte, kommt er mit voller Energie zurück und hat nicht nur eine neue Single, sondern auch ein komplettes Studioalbum mit im Gepäck.

Sam Smith performs live on stage at The O2 Arena on April 6, 2018

Credit: Gareth Cattermole / GettyImages

Single “To Die For”
Über 25 Millionen LongPlayer hat Sam Smith in seiner Karriere verkauft und das, obwohl er gerade einmal zwei Studioalben auf den Markt gebracht hat. Doch lange auf einen dritten Streich müssen wir nicht warten, welcher bereits mit den Tracks “Dancing with a Stranger” mit Normani und “How Do You Sleep?" promotet worden war.

“Einen schönen Montag euch allen … Ich bin aufgeregt jetzt verkünden zu können, dass meine nächste Single ‘To Die For’ heißen und am FREITAG in euren Händen und Ohren sein wird”, schrieb er unter anderem via Instagram nieder. Laut “iheart” soll der britische Superstar folgendes hinzugefügt haben: “Der Drop dieses Liedes wird wild - ich fühle mich, als wäre [der Song] in einem der tiefgründigsten Parts von mir [entstanden]. Mit Jimmy Napes und Stargate habe ich den Text in Los Angeles geschrieben, während einer Zeit der Selbstfindung und des Leidens. Er geht raus, an einem weiteren Valentinstag, an alle einsamen Herzen da draußen.”

Auf einen Teaser von der Single “To Die For”, welche in wenigen Stunden veröffentlicht wird, warten seine Fans unterdes noch immer. Doch Sam Smith hat sich nicht lumpen lassen und stattdessen noch coolere Informationen ausgeplaudert, welche er seit mehreren Monaten für sich behalten hatte.

“Wunderschöne Leute, ich freue mich sehr, dass ihr alle so begeistert von meinem neuen Song seid. Also wollte ich eine weitere Überraschung mit euch teilen ... Mein DRITTES Album ‘TO DIE FOR’ kann ab dem 1. Mai deins sein !!!! Ab morgen kannst du es vorbestellen”, erklärte der Oscar-Gewinner im Untertitel seines neuesten Instagram-Posts und fügte hinzu: “Diese Platte macht mich stolzer als alles, was ich jemals erschaffen habe. Ich habe mich in den letzten zwei Jahren beim Schreiben wirklich befreien können und hoffe, dass ihr dazu tanzen und euch mit meinen Geschichten identifizieren könnt. Ich mache das alles nur für euch - für immer.”

Auch bedankte sich Smith bei all seinen Freunden, welche ihm eine helfende Hand geliehen und so das Artwork perfektioniert hatten:

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Sam Smith (@samsmith) on

Noch einmal schlafen
Welche Songs es auf “To Die For” geschafft haben, hat Sam unterdes noch nicht verraten. Auch auf Kollaborationen mit anderen Künstlern wollte der 27-Jährige zum redaktionellen Zeitpunkt nicht eingehen und lässt seine Fans noch ein wenig im Regen stehen. Doch lange wird es wahrscheinlich nicht mehr dauern - schließlich bekommen wir schon am Freitag, den 14. Februar 2020 die eigentliche Lead-Single präsentiert.