Via Instagram bestätigte Ashley, dass sie und Ehemann Christopher French ihr erstes gemeinsames Kind erwarten.

Ashley-Tisdale.jpg

Credit: Charles Sykes/Bravo / GettyImages

Veränderungen in ihrem Leben
Ashley Tisdale schaffte es vom Disney-Star zur anerkannten Schauspielerin und Sängerin, konnte Millionen von Fans von ihrem Können überzeugen und feierte nach einer jahrelangen Pause mit ihrer CD “Symptoms” ihr musikalisches Comeback. Sie selbst muss sich, nachdem sie seit ihrer Kindheit vor der Kamera stand und auf Schritt und Tritt von Paparazzi begleitet worden war, um ihre eigene mentale Gesundheit kümmern und machte dies, neben ihren Angstzuständen und Depressionen, zum Hauptthema auf dem Album.

“Andere Leute zu unterstützen und ihnen das Gefühl zu geben, dass sie nicht so allein sind, ist etwas, das ich liebend gerne tun wollte. Ich wollte Mädchen und jungen Frauen dabei helfen, sich wohl zu fühlen und zu wissen, das es in Ordnung ist, Fragen zu stellen”, erklärte die 35-Jährige gegenüber dem “US weekly”-Magazin. “Es gibt ein Gefühl der Erleichterung sagen zu können: 'Ich habe das Gefühl, mich selbst gefunden zu haben.’ Ich denke, dass ich mich wirklich das erste Mal selbst kennengelernt habe, als ich all diese Dinge über mich realisiert habe.”

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Just dancing through the week like..

A post shared by Ashley Tisdale (@ashleytisdale) on

Tisdale selbst ist endlich rundum glücklich und erklärte Mitte August 2020 ebenfalls, dass sie sich nach einigen Jahren hat die Brustimplantate entfernen lassen, um ein gesünderes Leben leben zu können. “Hey Leute, das ist das wahrscheinlich persönlichste Posting, welches ich jemals geteilt habe. Wie ihr wisst, habe ich sehr offen über meinen Weg im Bereich der geistigen Gesundheit gesprochen und ich denke, dass dies jetzt genauso wichtig ist. Vor einigen Jahren habe ich mir die Brüste vergrößern lassen. Vor der Operation fühlte ich mich andauernd so, als ob mein Körper nicht gut genug war und dachte, dass ich mich durch die Veränderung vollständiger und selbstsicherer fühlen würde. Und für eine kurze Weile lang ... war es auch so. Aber nach und nach fing ich an, unter kleineren Gesundheitsproblemen zu leiden, die es einfach nicht wert waren - Nahrungsunverträglichkeiten und Darmprobleme […], von denen ich dachte, dass sie von meinen Implantaten ausgelöst wurden. Deshalb entschied ich mich im letzten Winter dazu, mir die Implantate entfernen zu lassen”, schrieb Tisdale unter anderem via Instagram nieder und beschrieb die Zeit danach als “Wachstum, Selbstfindung, Selbstakzeptanz und vor allem Selbstliebe”.

Ihre Fans feiern Ashley für all die Offenheit.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Tuesday vibes

A post shared by Ashley Tisdale (@ashleytisdale) on

Zum ersten Mal schwanger
Passend zu all den Neuigkeiten konnte die 35-Jährige nicht mehr länger warten und platzte fast vor Freude, als sie ihren fast 13 Millionen Followern auf Instagram erklärte, zum ersten Mal schwanger zu sein. In Worte fassen musste Ashley diese Nachricht gar nicht, sondern veröffentlichte einfach nur zwei Fotos mit Ehemann Christopher French und blickte liebevoll auf das klar sichtbare Babybäuchlein:

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Ashley Tisdale (@ashleytisdale) on

“Es ist einfach nur verdammt süß”, kommentierte unter anderem “High School Musical”-Buddy Vanessa Hudgens den Post, während Emma Roberts und Debby Ryan Herz-Emojis hinzufügten und Lea Michele schrieb: “Ich freue mich für euch, Babe! Du wirst die beste Mama.”

Diese wunderbare Neuigkeit kam im Übrigen erst wenige Tage nach dem sechsten Hochzeitstag des Paares, welches einander online eine Liebeserklärung machte und nun auf Wolke sieben schwebt.