Fans des US-Superstars haben alte Tweets von ihrem Verlobten herumgekramt, welche belegen sollen, dass Max kein gutes Haar an Demi gelassen und sie selbst im Netz schlecht gemacht haben soll.

Demi Lovato ist glücklich wie nie

Credit: Universal Music

Verlobung nach wenigen Monaten
“Als ich ein kleines Mädchen war, nannte mich mein leiblicher Vater immer seine ‘kleine Partnerin’ - etwas, das sich ohne seinen südlichen Cowboy-ähnlichen Akzent wahrscheinlich seltsam angehört hätte. Für mich ergibt es vollkommen Sinn. Und heute ergeben, denn heute werde ich offiziell der Partner eines anderen sein”, schrieb Demi Lovato im Juli 2020 via Instagram nieder und bestätigte wenig später den Antrag von ihrem neuen Freund Max Ehrich. Dieser hatte um die Hand der Sängerin angehalten, welche er im Lockdown nicht von der Seite gewichen war.

Demi fügte hinzu: “An Max: Als ich dich zum ersten Mal traf, wusste ich, dass ich dich lieben würde. Es war etwas, das ich niemandem beschreiben kann, der es nicht aus erster Hand erlebt hat. Doch zum Glück hast du es auch gefühlt. Ich habe mich noch nie von jemandem in meinem Leben (außer meinen Eltern) so bedingungslos geliebt gefühlt. Du setzt mich niemals unter Druck, jemand anderes als ich selbst zu sein. Und du bringst mich dazu, die beste Version von mir zu sein. Es ist mir eine Ehre, deinen Antrag anzunehmen. Ich liebe dich mehr als eine Bildunterschrift ausdrücken könnte. Ich freue mich darauf, eine Familie mit dir zu gründen und ein Leben mit dir zu beginnen. Ich liebe dich für immer, mein Baby. Mein Partner. Auf unsere Zukunft !!!!”

Wie sich das Paar kennengelernt hatte, ist nicht bekannt. Für Lovato soll es denn “Liebe auf den ersten Blick” gewesen sein. Er würde ihr Leben positiv beeinflussen, wie die “OK Not To Be OK”-Sängerin im Interview mit SiriusXM bestätigte und berichtete: “Egal wo wir sind und was wir tun: Er zaubert entweder eine geführte Meditation heraus oder er sagt: 'Hey Schatz, halte meine Hand und lass uns atmen'. Und wir machen Atemübungen, bei denen du durch eine Nasenöffnung einatmest und durch die andere ausatmest. Es ist wie eine Kundalini-Atemübung. […] Es sind einfach diese kleinen Dinge, die jeden Tag in meinen Alltag integriert werden, die wirklich einen Unterschied machen.”

Nicht immer so verliebt in Lovato
Demi und Max haben vor kurzem erst ihr halbjährliches Jubiläum gefeiert, nachdem ein Tweet aus dem Jahr 2011 auftauchte, in welchem der US-amerikanische Schauspieler, Sänger und Tänzer mit mexikanischen Wurzeln schrieb, dass er sich nichts sehnlicher zu Weihnachten wünschen würde als die 28-Jährige. Und scheinbar war dieser Wunsch neun Jahre später in Erfüllung gegangen …

… Doch Ehrich hatte nicht nur jenen Tweet zur damaligen Zeit abgefeiert, sondern diverse andere, in welchem er unter anderem Taylor Swift heruntermachte und erklärte, dass Demis damalige beste Freundin Selena Gomez viel hübscher gewesen sei. Auch würde er wegen letzterer Brünetten in den Ring steigen und um ihre Aufmerksamkeit kämpfen und richtete einen Tweet indirekt an Lovato, welche “so viel schreien würde”, weswegen “sein Mädchen S[elena] viel besser” wäre …

Nachdem jene Tweets aus den Jahren 2010, 2015 und 2018 erneut ans Licht gekommen waren, hatte Max Ehrich seinen Twitter-Account deaktiviert. Ein Interview mit “Popstar”, in welchem er sich ebenfalls positiv über Selena Gomez ausließ und jene gerne als Lover in einer romanischen Komödie an seiner Seite haben möchte, gibt’s unterdes noch immer im Netz:

Verteidigt Verlobten
Demi Lovato selbst mag Max gerade einmal seit sechs Monaten kennen, jedoch stärkte sie ihrem Verlobten im Netz direkt den Rücken und veröffentlichte eine Reihe von Nachrichten via Instagram-Story. Demnach soll es in 2020 besonders einfach sein “die Beziehungen von Stars zu zerstören, weil das Jahr sowieso schei*e” ist und die Medien machen, was sie wollen. Die 28-Jährige hingegen hofft darauf, dass man seine Aufmerksamkeit nicht auf alte Nachrichten lenkt, sondern den Tod von Breonna Taylor …

Max selbst hatte sie in ihren Postings nicht namentlich genannt, sondern richtete sich vielmehr an alle Fans, welche keine vorpubertären Teenager mehr sind. Jene sollen sich an ihre eigene Nase fassen und “darüber berichten, was wirklich von Bedeutung ist”.

Demi-Lovato-Instagram-Post.png

Credit: ddlovato / Instagram

Ehrich hat unterdes nicht nur Twitter komplett deaktiviert, sondern auch die Kommentarfunktion auf Instagram abgestellt und sich in seinem neuesten Post an Gott gewandt.