Mit “S&M2” schafften es die Jungs von Metallica zum zweiten Mal in Folge an die Spitze der deutschen Charts und stachen unter anderem die Rolling Stones, Zack Sabbath und Deep Purple aus.

Metallica-Press.png

Credit: Brett Muray

“S&M”
In1999 präsentierte Metallica bereits die unglaublich erfolgreiche CD “S&M”. Das Stück war ein Live-Mitschnitt eines Konzerts mit der San Francisco Symphony und schaffte es an die Spitze der deutschen Album-Charts und sicherten sich mit dem darauf befundenen Song “The Call of Ktulu” mit einem Grammy in der Kategorie “Best Rock Instrumental Performance” ausgestattet. Der zu “S&M” passende Konzertfilm wurde im Anschluss weltweit in den Lichtspielhäusern präsentiert und konnte über 5,5 Millionen Dollar generieren. Der LongPlayer an sich schaffte ebenfalls über acht Millionen verkaufte Exemplare bis 2013 und ist bis heute laut dem Magazin NME einer der “50 Greatest Live Albums”.

Follow-up releast
21 Jahre nach dem Drop von “S&M” haben sich die Jungs von Metallica einen neuen Streich einfallen lassen und ein Follow-up präsentiert. Am 28. August 2020 ging der Streich auf den Markt, nachdem alle Musiker am 06. und 08. September 2019 mit allen Künstlern vom San Francisco Symphony zur Eröffnung des neuen Chase Centers auf der Bühne gestanden hatten. Die Aufnahmen wurden geschnitten und als DVD sowie Live-Mitschnitt präsentiert und gingen vor allem in Deutschland durch die Decke:

Während es “S&M2" in Amerika und Kanada nur auf Rang vier in den Charts schaffte, dominiert Metallica zum zweiten Mal in Folge das deutsche Ranking und stach somit unter anderem die Rolling Stones, Zack Sabbath und Deep Purple aus.

Alle 22 Songs der Doppel-CD kannst Du Dir hier noch einmal reinziehen: