Damit sein neuer Song “Cinderella” an die Spitze der deutschen Charts schießt, hat sich Pietro etwas ganz Besonderes einfallen lassen und zu einer Challenge aufgerufen.

Pietro-Lombardi.jpg

Credit: ZIK Images / GettyImages

Neue Single
Am 20. März 2020 meldete sich Pietro Lombardi mit seinem dritten LongPlayer bei allen Fans zurück und hatte ebenfalls die Singles "Phänomenal", “Bella Donna” und “Es tut schon wieder weh” ausgekoppelt, um den Streich noch einmal richtig promoten zu können. Auf Platz zwei in Deutschland und Österreich stieg das Studioalbum letzten Endes ein und war ein voller Erfolg. Doch der 28-Jährige genoss die Chart-Positionen nicht einfach oder legte die Füße hoch, sondern stand anschließend weitere Male im Tonstudio und läutete nun den Sommer 2020 mit seinem Hit “Cinderella” ein. Lombardi selbst war nur der Performer, wobei Stard Ova den Track produziert und Kay One, Boris Fleck und Georg Maier als Songwriter engagiert worden waren.

Das dazu passende Musikvideo wurde ebenfalls schon ins Netz geladen, fast zwei Millionen Mal aufgerufen und kann hier noch einmal betrachtet werden:

“Cinderella”-Challenge
Eine Woche nach dem Drop von “Cinderella” konnte sich das Stück nicht gegen “Bläulich” von Apache 207, “Savage Love” von Jason Derulo und “Never Know” von Luciano featuring Shirin David durchsetzen und stieg auf Platz vier in den deutschen Charts ein. Damit Pietro bei der nächsten Auswertung bessere Chancen hat, hat er zu einer Challenge aufgerufen und selbstverständlich ebenfalls daran teilgenommen.

Seinen Fans präsentierte sich der 28-Jährige wie gewohnt mit Kappe und Basketball-Shirt, bevor er eine Verwandlung an den Tag legte, von welcher viele nicht einmal zu Träumen gewagt haben:

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Pietro Lombardi (@pietrolombardi) on

Seine Supporter sind von den beiden Looks begeistert und kommentierten den Post mit unter anderem folgenden Meinungen:

“Steht dir gut der Schnitt” - evelyn_burdecki
“Ohne cap anderer Mensch” - ilias7_official
“Ohne Mütze viel besser” - saskia_paulina_conner

Na, ob sich Pietro Lombardi schon bald ohne sein Markenzeichen vor die Tür trauen wird? Bislang haben wir den Musiker immer nur mit Kappe auf dem Kopf auf der Bühne zu Gesicht bekommen. Nach all dem positiven Feedback könnte sich dies schon bald ändern.