Mit ihrem ersten Solo-Track in 2020 schlug Juju einen anderen Weg ein und kann sich dennoch auf den Support ihrer Fans verlassen, welchen “Vertrau mir” aktuell hypen.

Juju-2.png

Credit: Woody Woodsn

Verschobene Tournee
Mit “Kein Work” konnte sich Juju im Januar 2020 an der Spitze der deutschen und österreichischen Charts platzieren und den Erfolg ihrer Zusammenarbeit mit Loredana, Miksu & Macloud zelebrieren. Im Anschluss daran hatte sich die Berlinerin eigentlich auf den Start ihrer eigenen Tournee vorbereitet, welche in der Pandemie nicht stattfinden durfte und letzten Endes komplett abgesagt werden musste.

“So Leute, es haben mich immer noch viele viel gefragt: Die Tour findet jetzt nicht statt. Aber es wird Nachholtermine geben, man weiß aber noch nicht, wann die sind. Man muss alles neu buchen und planen und so weiter und so fort. Außerdem will jeder gerade seine Tour verschieben und man muss ein bisschen warten und Geduld haben. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit und ihr könnt bei den Nachholterminen in eurer Stadt wieder am Start sein - wenn alles perfekt läuft. Wenn ihr da nicht könnt oder wenn ihr euch umentschieden habt, könnt ihr die Karten auch wieder zurückgeben”, sagte Juju zum damaligen Zeitpunkt und hat alle Gigs aufs kommende Frühjahr verlegt. Zwischen dem 06. März und dem 09. April 2021 wird die “Bling Bling”-Interpretin demnach wieder auf der Bühne stehen und alle vom Hocker hauen wollen.

Neuer Song, neuer Sound
Statt ihre Supporter bis zur Konzertreise im Regen stehenzulassen, hat sich Juju etwas ganz Besonderes einfallen lassen und nicht nur neues Merchandise auf den Markt gebracht, sondern auch ein eigenes Fashion-Label namens “SCORPIO APPAREL” gegründet. Passend dazu schlug sie ebenfalls musikalisch einen neuen Weg ein und droppte die Single “Vertrau mir” samt Musikvideo, welches innerhalb der ersten drei Tage bereits über eine Million Mal angeklickt worden war.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Juju (@jujuvierundvierzig) on

“Vertrau mir” wurde von Krutsch mitgeschrieben und in Eigenarbeit produziert und ist ein komplett neuer Sound der Rapperin. Auf einem Techno-Beat versucht sie ihren Gegenüber zu verführen und konnte sich auf den Support ihrer Fans verlassen. Dass das Lied so gut angekommen war, war für Juju nicht selbstverständlich, welche sich letzten Endes bei allen bedankte.

“Leute ich bin ehrlich ich dachte ich werde totgehatet mit sonem Holland/Techno Sound und dazu noch mit Nuttenstimme aber ich hatte einfach Bock drauf und hab es trotzdem gemacht. Und ich muss euch wirklich sagen ich bin soooo dankbar dass ihr mich versteht. Ich werde immerwieder neue Sachen ausprobieren und ich bin so stolz dass ich Fans habe die nicht direkt sowas schreiben wie ‘omg mach lieber wieder wie früher’ sondern der Sache ne Chance geben. Ihr habt einfach verstanden dass ich vielseitig bin und Musik liebe. Und egal was für einen Sound ich gerade fühle ihr könnt euch sicher sein ich werde immer die gleiche Person bleiben und ich werde niemals vergessen wo ich herkomme und wer mir auf meinem Weg geholfen hat”, schrieb sie unter anderem via Instagram nieder und fügte hinzu, dass sie “ganz viel Liebe” für alle Fans übrig habe.

Hier geht’s zum Musikvideo von “Vertrau mir”: