Ohne ein Wort zu sagen, veröffentlichte Lil Wayne einen neuen LongPlayer, der sich “Free Weezy” nennt, 13 Tracks stark ist und Features mit unter anderem Jeezy, Wiz Khalifa und Hoodbaby beinhaltet.

Lil-Wayne.jpg

Credit: Andrew Lipovsky/NBCU Photo Bank / GettyImages

Neues Album
Vier Jahre mussten Fans von Lil Wayne darauf warten, dass der Rapper sein Album “Funeral” auf den Markt bringt. Am 31. Januar 2020 war es dann endlich so weit, das Stück landete an der Spitze der US-Charts, war 24 Tracks stark (die Deluxe-Version hatte neun weitere Lieder) und Kollaborationen mit unter anderem Big Sean, Lil Baby, Adam Levine, 2 Chainz, Takeoff und O.T. Genasis.

Gut fünf Monate sind seither vergangen und der 1,65 Meter kleine Künstler hat sich nicht lumpen lassen und seine Fans in der Nacht auf Freitag, den 03. Juli 2020 überrascht. “Free Weezy” heißt das brandneue Werk, welches auf alle Streaming-Plattformen hochgeladen worden war, 13 Songs beinhaltet und wieder einmal mit Zusammenarbeiten gespickt ist. Wiz Khalifa, Jeezy und Euro sind zum Beispiel mit am Start und machen aktuell ebenfalls Werbung für den Coup:

Neue Herzdame
Lil Wayne scheint in seiner Herz-Schmerz-Phase ziemlich kreativ gewesen zu sein und trennte sich erst im Frühling 2020 von dem Plus Size-Model La’Tecia Thomas. Den angeblichen Verlobungsring, welchen die braunhaarige Schönheit zuvor an der Hand trug, ist seither nicht mehr auf ihren Instagram-Schnappschüssen zu sehen und auch Weezy scheint sich mehr als nur abgelenkt zu haben: Sollte er nicht im Studio gestanden haben, verbrachte der Künstler viel Zeit mit einem weiteren Plus Size-Model und posierte bereits für gemeinsame Bilder mit Denise Bidot.

Lil-Wayne-X-Denise-Bidot.png

Credit: DeniseBidot / Instagram

Dass es der “Pull Up”-Interpret ernst mit dem Girl meint, ist keine Überraschung mehr. Der 37-Jährige sehnt sich nach einer Langzeitpartnerin, mit welcher er vielleicht ein fünftes Kind zeugen kann. Und wer weiß, vielleicht hat er seine neue Herzdame, welche Wurzeln in Puerto Rico und Kuwait hat, mittlerweile gefunden?