Nachdem sich die Fans beschwert hatten und Antworten verlangten, haben die Jungs von Rammstein jene geliefert und die Termine für die nachzuholenden Konzerte bekannt gegeben.

Rst_Europe2021.jpg

Credit: rammstein.de

Tour musste abgesagt werden
“Wir beobachten die Situation in den einzelnen Ländern sehr genau und sind in engem Austausch mit den örtlichen Partnern der Band. Sobald es verbindliche Informationen gibt, werden diese an jeden, der ein Ticket für die kommenden Shows besitzt, weitergegeben. Bis dahin bitten wir um noch ein wenig Geduld und Verständnis”, schrieben die Jungs von Rammstein Mitte April 2020 auf ihrer Website nieder. 28 Shows in 13 verschiedenen Ländern standen nicht nur auf der Kippe, sondern mussten komplett gecancelt werden.

Am 17. April 2020 folgte eine zweite Pressemitteilung in der Till Lindemann und Co. erklärten: “Vor kurzem haben mehrere internationale Regierungen ihre Verbote für Großveranstaltungen verlängert. Betroffen sind leider auch einige Termine für die Rammstein Tour 2020. Wir arbeiten gemeinsam mit unseren Partnern in allen betroffenen Ländern an einer Lösung für diese schwierige Situation und hoffen auf das Verständnis derer, die Tickets für die kommenden Shows gekauft haben. […] Sobald wir genauere und endgültige Informationen haben, werden wir diese umgehend mitteilen. Bis dahin bitten wir Euch um Euer Verständnis und Eure Geduld, und wir bitten Euch auch, vorerst keine weiteren Fragen an die lokalen Veranstalter, das Bandmanagement oder die Ticketsysteme zu richten. Ein Update wird so schnell wie möglich folgen.”

Und genau dieses Update folgte nun auf dem Fuß: “Wir freuen uns sehr, heute die neuen Termine der diesjährigen, aufgrund von Covid-19 ausgefallenen Rammstein-Tour veröffentlichen zu können. Alle Shows werden 2021 nachgeholt und die bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit für die neuen Termine”, erklärten die “Du Hast!”-Interpreten und fügten folgende Daten auf deutschsprachigem Boden hinzu:

22.05.2021 Leipzig, Red Bull Arena Leipzig (verlegt vom 29.05.2020)
23.05.2021 Leipzig, Red Bull Arena Leipzig (verlegt vom 30.05.2020)
27.05.2021 Klagenfurt, Wörthersee Stadion (verlegt vom 25.05.2020)
31.05.2021 Stuttgart, Mercedes-Benz Arena (verlegt vom 02.06.2020)
01.06.2021 Stuttgart, Mercedes-Benz Arena (verlegt vom 03.06.2020)
05.06.2021 Berlin, Olympiastadion (verlegt vom 04.07.2020)
06.06.2021 Berlin, Olympiastadion (verlegt vom 05.07.2020)
26.06.2021 Düsseldorf, Merkur Spiel-Arena (verlegt vom 27.06.2020)
27.06.2021 Düsseldorf, Merkur Spiel-Arena (verlegt vom 28.06.2020)
30.06.2021 Hamburg, Volksparkstadion (verlegt vom 01.07.2020)
01.07.2021 Hamburg, Volksparkstadion (verlegt vom 02.07.2020)
05.07.2021 Zürich, Stadion Letzigrund (verlegt vom 06.06.2020)
06.07.2021 Zürich, Stadion Letzigrund (verlegt vom 07.06.2020)