Dank der Corona-Krise mussten ebenfalls die Jungs von Sunrise Avenue ihre geplante Abschieds-Tour verschieben. Frontmann Samu Haber möchte seinem Team trotzdem ihr Gehalt überweisen und hofft auf die Unterstützung seiner Fans.

Samu-Haber.jpg

Credit: Frank Hoensch / GettyImages

Tournee verschoben
“Mit schwerem Herzen geben wir unseren Entschluss bekannt, unsere gemeinsame Reise als Band zu beenden. Ich verstehe, warum es schwierig sein kann, nachzuvollziehen, warum wir etwas so Besonderes beenden. Aber hinter all dem Erfolg stecken viele Dinge, die man nicht sehen kann. Es gibt viele unterschiedliche Menschen, alle mit ihren eigenen Bedürfnissen und Wünschen. Es gibt Millionen von gepunkteten Linien entlang der Autobahnen, einsame Hotelzimmer und das Zuhause in weiter Ferne, das wir vermissen. Und da ist auch das Gefühl, dass wir alles erreicht haben, was möglich war. Jetzt ist es Zeit, tief durchzuatmen und für den nächsten Traum zu leben. Wir müssen uns nur trauen, unseren Herzen zu folgen. Und genau das tun wir jetzt nach langem Überlegen”, erklärte Sunrise Avenue-Frontmann Samu Haber am 02. Dezember 2019 während einer Pressekonferenz in Helsinki und veröffentlichte im Anschluss die Single “Thank You For Everything”.

Tour wurde verschoben
Ohne einen großen Knall wollte sich die Band dennoch nicht von ihren Fans verabschieden und kündigte eine letzte Konzertreise an, welche ganz Deutschland hätte im Sommer 2020 den Atem nehmen sollen. Zur aktuellen Corona-Zeit hingegen mussten auch die Jungs rund um Samu Haber ihren Streich verschieben. Manager der Band, Mikko Saukkonen, erklärte gegenüber “Promoters Group Munich”: “Leider gab es verständlicherweise keine andere Wahl, als die Tour aufgrund der aktuellen Situation zu verschieben. Und da es eine Abschiedstournee ist, ist es nur natürlich, dass die Verschiebung für die komplette Tour gelten soll, inklusive der Auftritte im Olympia Stadium von Helsinki.”

Sunrise Avenue postete ebenfalls einen Beitrag auf Instagram und sagte aus, dass die Performances nicht wie geplant in den kommenden Wochen stattfinden, sondern im April und Mai 2021 über die Bühne gehen sollen . “Hier sind die neuen Daten zu unserer Abschiedstour. Als wir diese Konzertreise letztes Jahr geplant und geprobt hatten, haben wir uns einen anderen Sommer 2020 ausgemalt. Sicherheit und Gesundheit stehen dennoch an erster Stelle. Und im Moment gibt es größere Dinge im Leben als Rockshows”, schrieb die Band nieder. “Wir können es kaum erwarten, euch alle nächstes Jahr zu sehen, und wir hoffen und glauben, dass die Dinge dann wieder normal sind. Tickets gelten auch weiterhin für die neuen Shows. Ihr müsste demnach nichts tun. Viel Liebe, Gesundheit und Umarmungen an euch alle.”

Hier geht’s zu den wichtigsten Terminen:

02. April 2021 - Zürich
06. April 2021 - Köln
09. April 2021 - Zürich
12. April 2021 - Düsseldorf
14. April 2021 - Hamburg
15. April 2021 - Hamburg
17. April 2021 - Hannover
19. April 2021 - München
20. April 2021 - München
21. April 2021 - Frankfurt
22. April 2021 - Berlin
26. April 2021 - Leipzig
27. April 2021 - Leipzig
30. April 2021 - Stuttgart
02. Mai 2021 - Wien

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Sunrise Avenue (@sunriseavenue) on

Merchandise statt Tournee
Dass es Samu Haber und Co. ebenfalls finanziell getroffen hat, liegt auf der Hand. Der ehemalige The Voice-Juror möchte seiner Crew, welche mit ihm hätte auf Tour sein soll, dennoch aus der Patsche helfen und kam nun auf die Idee, eine Spendenaktion zu starten. Mit einem neuen T-Shirt/Hoodie, auf welchen man das in weiß gehaltene Wort “Crew” auf einem roten Herzen lesen kann, möchte er demnach einige Euro zusammenbekommen, welche der Blondschopf im Anschluss daran an alle Mitglieder verteilen wird.

“Die wahren Superhelden hinter jeder Sunrise Avenue Show waren schon immer unsere Crew Boys. Während die Band noch schläft, bauen sie bereits die Bühne auf und sie beenden ihre Arbeit, während wir bereits im Bus auf dem Weg ins Wunderland sind. Genau wie die meisten von uns auf diesem Planeten haben sie das ganze Jahr über alle ihre Jobs verloren und wir wollten eine kleine Kampagne starten, um sie und ihre Familien zu unterstützen. Sie waren in all den Jahren mehr als Brüder für uns und wir glauben, dass es jetzt an der Zeit ist, ihnen etwas Liebe zu zeigen”, schrieben die Jungs via Instagram nieder.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Sunrise Avenue (@sunriseavenue) on

Sunrise Avenue fügte abschließend hinzu, dass “jeder Ertrag an die finnischen Crew Boys” gehen würde, welche sie schon seit Jahren unterstützt und ihre Shows erst möglich gemacht hatten.