Zu Gast in der Late Night Berlin-Show von Klaas ließ es sich Max nicht nehmen am Googleschreiber-Spiel teilzunehmen und performte zwei seiner Songs auf eine neue Art und Weise.

Max-Giesinger.jpg

Credit: Tristar Media / GettyImages

Zu Gast bei Late Night Berlin
Max Giesinger musste erst im März 2020 seinen Fans eine traurige Nachricht überbringen und cancelte all seine geplanten Konzerte. Die Open Air-Gigs werden demnach im Jahr 2021 stattfinden, wie der Musiker via Instagram gestand. “Gute Neuigkeiten! Hier gibt’s schon mal die ersten neuen Termine für die verschobenen Open Airs! Alle weiteren folgen noch... Es heißt dann also noch ein paar mal schlafen, aber we‘ll be back”, schrieb Giesinger abschließend nieder.

Doch seine Fans müssen sich so lange nicht gedulden, um ihren Lieblingsmusiker noch einmal auf dem Bildschirm zu sehen. Stattdessen war Max Teil der letzten Late Night Berlin-Show von Klaas Heufee-Umlauf und nahm an der Rubrik Googleschreiber teil.

“Dieses Spiel beweist, dass Suchmaschinen nicht unbedingt die schlechteren Songschreiber sind. Ein paar schöne Satzanfänge eingetippt, schon vervollständigt Google die Lyrics, die vor Emotionen und Informationsgehalt nur so strotzen”, heißt es in der Erklärung. Passend dazu machte der Moderator den Anfang mit einer Performance von Jan Delays “Klar”, bevor Max Giesinger seinen eigenen Song “80 Millionen” zum Besten gab. Aus Lines wie “So viel passiert, dass wir nicht verstehen” wurde demnach “So viel Prozent hat purer Strohrum” und “Einer von achtzig Millionen” wurde zu “Einer ist immer der Arsch”. Den Vogel schoss er am Ende ab, nachdem der braunhaarige Sänger aus der Line “Hab nach dem Sechser im Lotto gesucht” die Aussage “Hab nach dem Sex Verdauungsprobleme” machen musste ...

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Max Giesinger (@maxgiesinger) on

In Runde zwei gab Heufee-Umlauf schließlich Cluesos “Chicago” zum Besten, bevor sein Gast die eigene Single “Wenn sie tanzt” performte und wieder alle zum Lachen brachte. Statt den normalen Songtext der Hook zu singen, brachte der 31-Jährige unter anderem folgende Lyrics aus sich heraus:

“Sie fragt mich, ob ich auf sie steh
Ohne Filter
Selber Haare schneiden
Aber ihr Tan-Verfahren bleibt gesperrt
Sie will Kinder
Macht Weed abhängig”

Hier geht’s zum kompletten Video zum Spiel Googleschreiber:

Auf der Suche nach seiner Herzdame
Dass Max Giesinger immer mal wieder für einen Spaß zu haben ist, ist kein Geheimnis mehr. Und doch kommt es seinen Fans komisch vor, dass der gut aussehende Musiker noch immer im Alleingang unterwegs ist. Gegenüber RTL sprach er bereits über seine Traumfrau und gestand: “Ich bin seit vier Jahren Single. Ich hab' keine, ganz einfach. Ich bin noch auf der Suche. Selbst wenn man mal 'ne coole Socke kennenlernt, ist man nach vier Wochen wieder weg und dann verläuft sich das im Sande”, so Max. “Es muss ein bodenständiges Mädel sein, dass eine Leidenschaft hat. Und sie muss einen guten Sinn für Humor haben, man muss gut zusammen lachen können. Sie sollte keinen Kopf größer sein. Das fände ich auch gut.”

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Max Giesinger (@maxgiesinger) on

Für die richtige Dame in seinem Leben hat er mittlerweile Platz, wie Max gegenüber der GALA gestand. “Ich bin ja jetzt in einem Alter, in dem man über vieles nachdenkt. Ich habe das nächste Level der Selbstreflexion erreicht ... und ich glaube, du hast komplett recht. [Dass ich keine Zeit für eine Beziehung habe], ist eine Ausrede! Wenn jetzt eine Frau kommen würde, mit der es zu 100 % passt … Nee. Obwohl, der Max vor drei Jahren hätte das vielleicht noch gemacht. Da wollte ich alles mitnehmen und habe an die Karriere gedacht. Aber heute muss ich es niemandem mehr mit meiner Musik beweisen. Ich bin seit vier, fünf Jahren gut unterwegs, habe auf jedem Konzert gespielt, auf dem ich spielen wollte, habe viel mehr erreicht, als ich überhaupt erreichen wollte, was ich mir jemals erträumt habe. Wenn ich jetzt also den richtigen Deckel finden sollte, spielt man vielleicht ein paar Konzerte weniger, um die Beziehung in den Griff zu bekommen. Also, mein Denken hat sich schon geändert.”

Einen bestimmten Typ hat Max im Übrigen nicht und gestand abschließend: “Ich kann eine Rothaarige total attraktiv finden, aber auch eine Blonde oder eine Dunkelhaarige, das ist Freestyle. Es muss halt irgendwie etwas da sein.”