Als “Liedchen für zwischendurch” beschrieb Bonez den Track “Shotz Fired” und möchte seine Fans einfach nicht länger warten lassen.

Bonez-MC.jpg

Credit: Gina Wetzler / GettyImages

Album und Urlaub
“Bald hat Papa Geld bis zum Himmel !! Heute kommt endlich mal wieder ein Solo Track von Bonez dem verfickten MC !! Ganz Deutschland sitzt auf heißen Kohlen .. ZURECHT!! Erstmal will ich euch sagen das es mir SCHEIßEGAL ist, ob ich auf 1 , 2 oder 3 gehe !! Der Song ist nicht für die Clubs gemacht und soll mich auch nicht reich machen .. ich kann nichtmal sagen, was das für ne Musikrichtung sein soll ?! ES IST KUNST !! Das Video wurde auf Film gedreht und hat genau den Look, den ich Feier !! Ganz anderer Vibe als alles, was man momentan geboten bekommt !! Und scheiße JA ich bin stolz !! Der Track ist die erste Single vom Produzenten Album Sampler von The Cratez .. Und ab jetzt setze ich mich nur noch mit meinem Album auseinander !! Hab erstmal genug Features gemacht und muss mich erstmal auf mich konzentrieren [sic]”, schrieb Bonez MC im Herbst 2019 via Instagram nieder und kündigte wenig später ebenfalls seine vorerst letzte Single an.

“Honda Civic” war mit den Jungs von The Cratez entstanden und brachte allen Beteiligten innerhalb von zwei Wochen einen Gewinn von mindestens 70.664,50 Euro ein. Kurz darauf verabschiedete sich der 187 Strassenbande-Rapper in den Urlaub, verbrachte einige Zeit auf Trinidad und Tobago und hatte den Spaß seines Lebens. Seine Fans konnten unterdes fleißig weiter seinen Hit streamen und sich das dazugehörige Musikvideo anschauen:

“Shotz Fired”
Beim eigentlichen Karneval in Trinidad war Bonez MC ebenfalls mit am Start, unterhielt seine Follower via Instagram mit unzähligen Stories und gestand schließlich, dass er sich nicht nur die Sonne auf den Bauch hat scheinen lassen, sondern auch neue Tracks erarbeitet habe. Diese seien “komplett anders” als “Honda Civic” und würden schon bald auf einem neuen Album veröffentlicht werden. Doch bevor es soweit ist, wollte der Hamburger seinen Fans einen neuen Streich präsentieren, welches als “Liedchen für zwischendurch” abgestempelt worden war. Der Streich hört auf den Namen “Shots Fired” und war am Freitag, den 10. April 2020 auf den Markt gekommen. Auch das dazugehörige Musikvideo gibt es bereits, welches es laut dem Rapper auf jeden Fall nicht in die deutschen Rankings schaffen wird.

“Ich hoffe es geht euch gut. Mir geht es auf jeden Fall gut. […] Ach so … Und YouTube wird uns auf jeden Fall nicht in die Trends rein lassen - die haben uns da rausgeschmissen und zwar für immer. Weil wir so krasse Gangster sind. Aber wer braucht schon die YouTube-Charts, wenn man brav einen Smart fährt?!”, scherzte er.

Innerhalb von elf Stunden konnte die Visualisierung, welche in Trinidad & Tobago aufgenommen worden war, fast 400.000 Personen vom Hocker hauen. Ob er im Übrigen tatsächlich von der ortsansässigen Polizei überrascht oder jene für das Video eingekauft worden waren, ist nicht näher erläutert worden.

Hier geht’s zu “Shots Fired”: