Nachdem sich KUMMER selbstständig gemacht und sein erstes Solo-Album am 10. Oktober 2019 releast hatte, konnte er fast ein halbes Jahr später mit “KIOX” erneut die Spitze der Hip Hop-Charts einnehmen.

KUMMER.jpg

Credit: Gina Wetzler / GettyImages

Auch im Alleingang erfolgreich
Felix Kummer ist ein deutscher Sänger und Rapper aus Chemnitz, welcher unter dem Pseudonym Felix Brummer seit dem Jahr 2010 erfolgreich unterwegs ist. Mit seinen Jungs von Kraftklub, welche Tracks aus einer Mischung aus Indie, Punkrock und Rap releast und mit ihren drei Alben die Spitze der Charts eingenommen hatte, war er zwischen 2012 und 2017 fast nicht mehr zu stoppen und wollte am Ende dennoch mehr erreichen: KUMMER, wie sich der im Jahr 1989 geborene Künstler mittlerweile nur noch nennt, erarbeitete sein Solo-Debütalbum und gründete seine eigene Plattenfirma KUMMER & EKLAT TONTRÄGER. Am 10. Oktober 2019 erschien schließlich das Werk “KIOX”, das Songwriting nahm laut dem Künstler drei Jahre in Anspruch und zahlte sich am Ende aus. In einem eigenen Laden, welchen er extra für drei Tage in Chemnitz eröffnet hatte, verkaufte KUMMER unzählige Exemplare und bedankte sich letzten Endes bei seinen Fans wie folgt:

Kommt alle vorbei, es wird wild. Wer es nicht in das Geschäft nach Chemnitz schafft, für den gibt es die Möglichkeit, sich die Platte zuschicken zu lassen. Aber so oder so: Das Album gibt es nirgendwo sonst zu kaufen als bei ‘KIOX’. Leider geht unser Mietvertrag nur bis zum 13. Oktober, danach schließt unser Raum. […] Der Laden hat jetzt seit zwei Tagen auf und es ist einfach crazy, was hier passiert. Leute reisen aus Bremen, Heidelberg und der Schweiz an. Dann noch zwei Stunden in der Schlange. Danke, dass ihr euch das gebt. Ich habe jetzt insgesamt 16 Stunden lang Alben signiert und kann jetzt auch mit links ganz okay unterschreiben. Morgen ist der letzte Tag, dann schließt der Laden wieder. […] Weiß gar nicht was ich sagen soll. Scheint so, als ob wir gerade aus einer ehemaligen Kneipe heraus ein Nummer eins Album verkauft haben. Danke an alle, die extra nach Chemnitz in den Laden gekommen sind. Danke an alle, die sich mein Album bestellt haben und danke an alle, die es sich angehört haben. Bedeutet mir wirklich viel. [sic]”

“KIOX” schaffte es im Anschluss an die Spitze der deutschen Charts.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Felix Brummer (@kummer_official) on

Erneut erfolgreich
Fast sechs Monate nach dem Drop seines Solo-Debüts kann sich KUMMER ein weiteres Mal freuen: Nicht nur wurde “KIOX” in den vergangenen Tagen und Wochen erneut unglaublich häufig gestreamt und verkauft, sondern schaffte es ebenfalls auf Platz vier der offiziellen deutschen Album-Charts. Doch damit nicht genug: Wie ebenfalls bestätigt worden war, sicherte sich der Rapper in dieser Woche ebenfalls den Thron der Hip Hop-Liste und konnte somit B-Tight und die neue LP “Bobby Dick” auf Platz drei und Fler mit “Atlantis” auf Rang zwei katapultieren. Doch wie war das Möglich?

“Durch das Verschicken der Nachpressungen steht mein Album KIOX plötzlich nochmal auf Platz vier (4!) der deutschen Charts. Schätze, damit dürften die meisten Exemplare jetzt bei euch angekommen sein. Wünsche euch viel Spaß damit, vielleicht hilft es euch ja in dieser Zeit. Ich pumpe das Album jetzt einfach auch noch mal zur Feier des Tages auf Anschlag in der Wohnung”, schrieb KUMMER via Instagram nieder und entschuldigte sich bei allen Fans, welche eigentlich zu seiner ersten eigenen großen Tournee im März und April 2020 kommen wollten …