Um ihr 40. Jubiläum zu feiern, haben die Böhsen Onkelz nicht nur eine neue Tournee angekündigt, sondern auch eine selbsternannte LP releast. Letzteres Werk schaffte es eine Woche nach dem Drop an die Spitze der deutschen Charts.

Bohsen-Onkelz-Pressefoto.jpg

Credit: picture alliance / dpa / Alex Laljak / BO2014

40 Jahre Böhse Onkelz
Zum Jahreswechsel von 1979/1980 gründeten Stephan Weidner, Kevin Richard Russell und Peter „Pe“ Schorowsky die Band “Böhse Onkelz” und nahmen letzten Endes noch Matthias “Gonzo” Röhr auf, welcher ein Jahr später die Gruppe vervollständigte. “Der nette Mann” hieß ihr Debütalbum, welches in 1984 auf den Markt kam, zunächst als jugendgefährdend indiziert und kurz darauf beschlagnahmt worden war.

Im Laufe der Zeit haben die “Könige für einen Tag”-Künstler 15 weitere LongPlayer releast, wobei zehn der Werke an die Spitze der deutschen Charts schnellten und über 5,6 Millionen Mal an den Mann gebracht worden waren. Doch das scheint Stephan, Kevin, Pe und Gonzo noch lange nicht zu genügen: Sie kündigten zum 40-jährigen Bestehen ihrer Gruppe einen selbsternannten LongPlayer und eine dazugehörige Tournee an. “Freundinnen und Freunde, höchste Zeit dort weiterzumachen, wo wir Weihnachten 2016 aufgehört haben! Mit neuem Album und alten Hits im Tourgepäck geht es im Frühjahr 2020 erneut auf die Straße und in eure Hallen”, schrieben die Mitglieder auf ihrer Website nieder und fügten hinzu: “Bevor jetzt tausende Frankfurter und Hessen Schnappatmung bekommen: Wir haben euch nicht vergessen! Wie könnten wir? Ohne zu viel verraten zu wollen: Frankfurt wird noch ein wichtiges Kapitel im Buch der Erinnerungen des nächsten Jahres schreiben. Auf vielfachen Wunsch: Die Tickets werden endlich personalisiert sein und es wird vor Ort streng kontrolliert werden.”

Am 15. April soll die Konzertreise starten, welche innerhalb von vier Stunden restlos ausverkauft war und bis zum 08. Mai 2020. 18 Städte machen die Böhsen Onkelz unsicher, darunter unter anderem die Schleyer-Halle in Stuttgart und die LANXESS arena in Köln.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Böhse Onkelz (@boehseonkelz_offiziell) on

Album ist ein voller Erfolg
Mit ihrer neuen Konzertreise möchte die deutsche Rockband im Übrigen ihr gerade erst releastes Album “Böhse Onkelz” promoten. Der Spaß wurde am 28. Februar 2020 veröffentlicht und schaffte es in der darauffolgenden Woche an die Spitze der deutschen Charts. Mit diesem Move verfrachteten sie ihre Kollegen von Five Finger Death Punch und die LP “F8” auf Platz zwei, die südkoreanischen K-Pop-Superstars von BTS mit “Map of the Soul: 7” auf den dritten Platz und Ozzy Osbourne und Gil Ofarim auf die restlichen Ränge der Top 5 der Bundesrepublik.

Via Instagram bedankten sich die Onkelz wie folgt bei ihren Fans: “In den vergangenen Tagen, seit dem Release der ‘Böhse Onkelz’, haben wir unzählige eurer Kommentare über alle Kanäle verfolgt und gelesen. Die Dynamiken, die Euphorie und die positiven Gefühle, die unser neues Album ganz offensichtlich zu großen Teilen bei euch ausgelöst hat, haben uns dieses Mal ganz besonders beeindruckt. […] Danke für alles!”

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Böhse Onkelz (@boehseonkelz_offiziell) on

Falls Du Dir die “Böhsen Onkelz” noch nicht reingezogen hast, kannst Du dies in nachfolgender Einbettung gerne nachholen: