Metallica Fans bekommen schon bald die Chance, Raritäten und Demos ihrer Lieblingsband auf 7-Inch-Platten zu erstehen, nachdem sie dem “Metallica Vinyl Club” beigetreten sind.

Metallica.jpg

Credit: Jeff Yeager / GettyImages

Neue Idee für Liebhaber
Die Jungs von Metallica mögen aktuell vielleicht einige Shows und Sets bei Festivals abgesagt haben, weil sich ihr Mitglied James Hetfield noch immer im Entzug befindet, doch ihre Fans möchten sie dennoch nicht komplett im Regen stehen lassen. Stattdessen haben sich die Heavy Metal-Musiker für einen neuen Coup entschieden und einen Vinyl-Club gegründet, in welchem man “seltene Schnitte, Demos und Rohmixe sowie Live-Raritäten” schon bald in Form einer Schallplatte zugeschickt bekommen wird. Wie die “Nothing Else Matters”-Interpreten auf diese Idee gekommen sind, erklärten sie via Instagram wie folgt:
“Es ist super aufregend, das Wiedererstarken von Vinyl zu sehen und wie viel Spaß wir alle daran haben, zu sammeln, zu entdecken und uns mit anderen Fans zu verbinden, um nach verborgenen Schätzen zu suchen. Alle von uns, die den Look, das Gefühl und den wärmenden Sound von Vinyl lieben, sind irgendwie in unserem exklusiven Club, deswegen dachten wir, es wäre schön, regelmäßig an unserer Kollektion zu arbeiten.”Passend dazu schrieben die US-Künstler zu dem Streich abschließend: “Vier 7-Inch-Platten inklusive seltenen Schnitten, Demos und Rohmixen sowie Live-Raritäten… Wer weiß, was wir alles ausgraben werden!”

Wer sich bis zum 31. März 2020 unter “metallica.com" registriert, kann Teil des Ganzen werden. Bis zu jenem Zeitpunkt wollen die Jungs alle Fans im Club aufnehmen und im Anschluss daran die Produktion starten. Um welche Tracks und LongPlayer es sich am Ende handeln wird, ist unterdes noch nicht näher beleuchtet worden. Stattdessen wurde lediglich darauf verwiesen, dass ein jedes Mitglied vom “Metallica Vinyl-Club” im ersten Jahr vier Schallplatten zugeschickt bekommen soll.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Metallica (@metallica) on

Warum die Auszeit?
Nachdem sich Lars, Kirk und Rob mit einer persönlichen Nachricht bei ihren Fans im September 2019 zu Wort gemeldet und ihre geplanten Konzerte in Neuseeland und Australien haben absagen müssen, nahm sich die ganze Band eine Auszeit. James, welcher “für viele Jahre immer mal wieder mit seiner Abhängigkeit zu kämpfen” hatte, wäre auf Tour rückfällig geworden, musste sich einweisen lassen und an seinen Süchten arbeiten.

“Wir haben die volle Absicht, unseren Weg in euren Teil der Welt anzutreten, sobald es Gesundheit und Terminplan erlauben. Wir lassen es euch wissen, sobald wir können. Nochmal einmal: Wir sind am Boden zerstört, dass wir so vielen von euch Unannehmlichkeiten bereitet haben, im Besonderen unseren treuesten Fans, die große Distanzen zurücklegen, um unsere Shows zu erleben. Wir wissen euer Verständnis und eure Unterstützung für James zu schätzen und – wie immer – danken wir euch dafür, dass ihr ein Teil der Metallica-Familie seid", schrieben sie abschließend nieder.

Die geplanten Gigs im März mussten die “Nothing Else Matters”-Interpreten am Ende ebenfalls absagen und fügten Mitte Februar 2020 hinzu: “Wir waren bei dem Datum wohl etwas zu ambitioniert im Bezug darauf, dass wir unseren Kram zusammenbekommen wollen, um euch die Erfahrung zu bieten, die der vorangegangenen aus 2018 zumindest ebenbürtig, oder sogar besser ist”, erklärten die Musiker und werden die US-Daten im September und Oktober 2020 spielen wollen.

Weitere Informationen gibt es zum redaktionellen Zeitpunkt noch nicht.