Nachdem X-Tina in den vierten Teil ihrer “The Xperience”-Show startete, musste sie eine der Shows bereits absagen und nannte “technische Störungen” als Grund der negativen Neuigkeiten.

Christina-Aguilera.jpg

Credit: Denise Truscello / GettyImages

Eigene Show in Vegas
“Es ist ein nächstes Kapitel und neu, aufregend, kreativ und einfach nur wunderbar für meine Fans. Ich bin solch eine visuelle Person, dass ich mich schon sehr lange habe inspirieren lassen. Ich liebe es, ein Thema zu haben und eine magische Welt rund um dieses zu kreieren. Aktuell arbeiten wir mit Elementen aus Mutternatur und Spezialeffekten. Ich bin gespannt, wohin uns die Reise führen wird”, erklärte Christina Aguilera bereits im Januar 2019 im Interview mit dem Billboard-Magazin und kündigte somit die “The Xperience”-Show in Las Vegas an.

Am 31. Mai 2019 stand die zweifache Mutter demnach erstmals auf der Bühne im Zappos Theater von Planet Hollywood und konnte bis Ende des Jahres rund 62.000 Personen von ihren Live-Qualitäten überzeugen.

Musste Gig absagen
Ende Februar 2020 startete X-Tina in den vierten von fünf Parts ihrer Las Vegas-Show und musste wenig später einige Fans enttäuschen: Aufgrund von technischen Schwierigkeiten musste die Performance in letzter Minute gecancelt werden. Via Instagram meldete sich Aguilera bei allen angereisten Supportern zu Wort und gestand: “Mit gebrochenem Herzen muss ich euch mitteilen, dass die Show heute Abend in Las Vegas unglücklicherweise abgesagt werden muss. Der Grund sind schwere technische Schwierigkeiten, die nicht mehr behoben werden konnten. Rückerstattungen bekommt ihr automatisch von den Stellen, bei denen ihr eure Tickets gekauft habt. Diese Unannehmlichkeit tut mir so leid. Ich schätze all eure Liebe und Unterstützung immer. Morgen geht #TheXperience weiter.”

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Zappos Theater (@zappostheater) on

Christina selbst hat sich im Übrigen schon damals für eine Dauershow in der Wüstenstadt entschieden, weil sie nicht mit ihrem elfjährigen Sohn Max und der fünfjährigen Tochter Summer Rain um den Globus reisen will. Ihre Fans wollte sie dennoch nicht enttäuschen und nahm das Jobangebot in Vegas an. Was nach der 30. und letzten Performance am 21. November 2020 passiert, steht derweil noch in den Sternen.