Lindsay Crouse ist eine Editorin für die weltbekannte Zeitschrift “New York Times” und verfasste einen Text über den Tag, an welchem sie herausgefunden hatte, dass ihr Ex-Freund der neue Lover von Lady Gaga ist.

Lady-Gaga.jpg

Credit: FILIPPO MONTEFORTE/AFP / GettyImages

Das ist ihr Neuer
Anfang Februar 2020 hatten wir bereits darüber berichtet, dass Lady Gaga ihren neuen Freund erstmals via Instagram vorgestellt hatte und es sich bei dem Lover um niemand Geringeres als Tech-Entrepreneur Michael Polansky drehen würde. Gemeinsam mit ihm war sie zum 54. Super Bowl nach Miami gereist, hatte einige Tage auf einer Yacht verbracht und letzten Endes ein Foto ins Netz gestellt, welches sie in den Armen ihres Freundes präsentierte. Dazu schrieb der Superstar folgende Worte nieder: “In Miami hatten wir so viel Spaß. Viel Liebe an all meine kleinen Monster und Fans, ihr seid die besten!”

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Lady Gaga (@ladygaga) on

Lady Gaga selbst bestätigte mit jenem Foto alle Gerüchte und scheint ebenfalls Lindsay Crouse sprachlos gemacht zu haben. Letztere Dame ist nicht nur die Ex-Freundin von Michael, sondern auch Redakteurin bei der “New York Times” - nun veröffentlichte Crouse einen Text auf der Website der Zeitschrift, in welchem sie den Tag der Beziehungs-Enthüllung Revue passieren lässt:

Ich habe an einem Montagmorgen an meinem Schreibtisch Weintrauben gegessen und mich darauf vorbereitet, meinen Posteingang zu leeren, als mein Telefon anfing zu brummen:

“Check’ Facebook.”

“Überprüf’ Twitter.”

“Geht es dir gut?”

Es war ein Notfall: Mein Ex-Freund hatte, wie ich erfuhr, eine neue Freundin.

Lady Gaga.

Es stimmte. Während ich den Super Bowl in New York im Fernsehen gesehen hatte, kuschelten sie in ihrer privaten Lounge im Hard Rock Stadium in Miami Gardens. Da waren Paparazzi, als er sie in den Wagen begleitet hatte, ihr rosa Haar wehte im Wind und [ich sah] diese bunten Pailletten an ihren Augen”, startete Crouse in ihre Story und fügte hinzu, dass wenig später diverse US- und internationale Medien von dem neuen Liebespaar Wind bekommen hatten. “Ich war sieben Jahre mit diesem normalen, mysteriösen Mann zusammen. Unsere Beziehung dauerte das ganze College und dann noch ein paar Jahre. […] Ich folge meinem Ex nicht in den sozialen Medien. Wir waren 'Freunde' auf Facebook. Dann waren wir auf Facebook 'in einer Beziehung'. Nachdem wir uns getrennt hatten, bemerkte ich, dass ich von ihm auf Facebook 'blockiert' worden war. Und dann lebten wir weiter unser Leben. Ich habe ihn seither nicht mehr gegoogelt. (ich verspreche es). Doch in diesem Monat wusste ich plötzlich alles über seinen neuen Beziehungsstatus und das innerhalb weniger Stunden. […] Doch wie vergleicht man sich mit Lady Gaga?”, fragt sich die "New York Times"-Redakteurin und fügt hinzu, dass die Neue ihres Ex-Freundes “unglaublich sei”.

“Sich mit ihr zu vergleichen ist unglaublich motivierend und ich empfehle jedem, es zu versuchen, unabhängig davon mit wem sie gerade zusammen ist. Der Punkt ist, Lady Gaga lebt das ehrgeizige Leben, von dem wir immer wieder sagen, dass Frauen es akzeptieren und lieben sollten. Ich erinnere mich an ein Zitat von ihr, welches sie wahrscheinlich auf Instagram geteilt hatte: ‘Lass dir niemals von einer Seele auf der Welt sagen, dass du nicht genau der sein kannst, der du bist.’ […] Wenn Lady Gaga tun kann, was sie will, und sogar noch mehr erreichen kann, warum kann ich es dann nicht auch?”

Sauer ist Lindsay Crouse auf Tech-Entrepreneur Michael Polansky, welcher sie auf Facebook nach der Trennung blockiert hatte, im Übrigen nicht. Im Anschluss daran stellte die Editorin fest, dass “wir eigentlich alle gleich sind: Fremde, die einen Bildschirm anlächeln”.

Das komplette Stück mit dem Titel “My Ex-Boyfriend’s New Girlfriend Is Lady Gaga” kannst Du Dir HIER noch einmal in englischer Ausführung durchlesen.