Mit ihrem Comeback-Album “Herz Kraft Werke” schlug Sarah ein wie eine Bombe und hat den erfolgreichsten deutschen Song 2019 gedroppt.

Sarah-Connor

Credit: Nina Kuhn

Comeback geglückt
Sarah Connor konnte zu Beginn des Jahrtausends unglaubliche Erfolge verzeichnen, hatte Nummer-eins-Singles wie “Music Is the Key”, “Just One Last Dance” und “Living to Love You” am Start und war eine der erfolgreichsten deutschsprachigen Künstlerinnen, welche unser Land zu bieten hatte. Doch dann zog sie sich immer mehr zurück, war nach einigen Tourneen überarbeitet und hatte psychische Probleme und Depressionen. Jene Momente hatte sie zu Beginn des Jahres 2019 angesprochen und im Interview mit RTL gestanden, dass sie vom ganzen Hype um ihre Person angetan war und sich danach gesehnt hatte, auch wenn sie daheim bei ihren Liebsten war. “Dann bist du prädestiniert dafür, daran zu zerbrechen. Irgendwann war da dieses Bedürfnis, etwas Anständiges zu machen. Was mit Seele, mit Kopf, mit Verstand und mit Inhalt. […] Ich kann natürlich nicht sagen, dass mich das alles nicht interessiert. Ich liebe die Anerkennung, den Applaus, und ich liebe die Belohnung des Publikums, aber ich hab gelernt über die Jahre, mein Selbstwertgefühl davon nicht abhängig zu machen”, sagte sie abschließend und nahm sich eine Auszeit.

Und aus genau dieser Auszeit meldete sich Connor im Mai 2019 zurück und droppte ihr Album “Herz Kraft Werke”, welches bereits mit Platin ausgestattet worden war.

Tour
Mit ihrem erfolgreichen Werk ging die 39-Jährige natürlich auch auf Tour und konnte ganze Stadien in Deutschland, Österreich und der Schweiz füllen. “Ich kann Euch nicht sagen, wie sehr ich mich auf Euch alle freue! Alle arbeiten so hart, um eine großartige Show auf die Beine zu stellen! Ich glaube, das wird richtig fett!!! Ich bin wahnsinnig stolz auf meine Band und Crew and everyone involved”, schrieb sie zu Beginn ihrer Konzertreise via Instagram nieder und versorgte alle Fans mit coolen Bildern und Videos, welche während der letzten Monate entstanden waren.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Sarah Connor (@sarahconnor) on

Wer Sarah Connor während ihrer letzten Gigs nicht sehen konnte, für den hat die “Vincent”-Interpretin eine kleine Überraschung: “Unmittelbar vor Konzertbeginn, bekomme ich nur schwer Luft und denke, ich muss sterben vor Lampenfieber. Doch wenn der Vorhang fällt, die Musik einsetzt, ich die Hände und Gesichter sehe und die Rufe der Fans höre, dann weiß ich: Das wird ein geiler Abend”, gestand sie gegenüber “Semmel” und erklärte wenig später via Instagram, dass sie bis März 2021 weitere Shows geplant hat. “Ich bin wieder fit, hab AKUTE VERMISSUNG und darum eine ÜBERRASCHUNG!!!! Während mein Team schon mit Hochdruck an den Nachholterminen arbeitet, freue ich mich wie irre über folgende News: Weil ihr mir in diesem Jahr die Bude eingerannt habt, alle Termine bis unters Dach ausverkauft waren und so viele Nachfragen von Euch kamen, hab ich mir gedacht, wir machen‘s einfach NOCHMAL!!!!”

Hier geht’s zu allen Shows in 2021:

02.03.2021 Köln | Lanxess Arena
05.03.2021 Kiel | Sparkassen Arena
06.03.2021 Hannover | TUI Arena
07.03.2021 Hamburg | Barclaycard Arena
09.03.2021 Bremen | ÖVB Arena
10.03.2021 Oberhausen | König-Pilsener Arena
11.03.2021 München | Olympiahalle

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Sarah Connor (@sarahconnor) on

Erfolg mit “Vincent”
Ein Song darf bei Connor auf der Setlist natürlich nicht fehlen und das ist die Single “Vincent”, welche auf ihrem Album “Herz Kraft Werke” zu finden ist. Im Lied an sich singt sie über einen Jungen, der Angst davor hat, sich mit seiner Homosexualität zu outen. Sie gibt direkt zu Beginn des Stücks folgende Lines von sich:

“Vincent kriegt keinen hoch, wenn er an Mädchen denkt
Er hat es oft versucht und sich echt angestrengt
Alle seine Freunde spielen GTA
Vincent taucht lieber ab und tanzt zu Beyoncé”

Und während der Track von einigen Radiosendern auf die Blacklist gesetzt worden war und demnach nicht am helllichten Tag gespielt wird, kann sich Connor dennoch freuen: Im Jahresrückblick von RTL wurde das Werk zum “besten deutschen Song des Jahres 2019” gewählt und stach alle anderen Künstlerinnen und Rapper aus. “WOW! Mein kleiner VINCENT ist der ERFOLGREICHSTE DEUTSCHE SONG 2019!!!! Und der einzige, der GOLDSTATUS erreicht hat. Könnt ihr euch das vorstellen???? Ich bin gerührt und überglücklich und immer noch soooo verliebt in ihn [sic]”, schieb Connor via Instagram nieder und freute sich über den Hype und die verliehenen Golden- und Platin-Schallplatten im deutschsprachigen Raum.

Hier geht’s zum Lyrics-Video: