Nach einem ausverkauften Konzert in der Münchner Olympiahalle wurden Bonez MC und zwei seiner Kumpels von der Polizei festgenommen. Fans der 187 Strassenbande waren außer sich.

Polizei.jpg

Credit: Michaela Ellguth / GettyImages

Erfolgreiche Kooperationen
Mit Tracks wie “500 PS”, “Kokain” und “Ohne mein Team” konnten sich Bonez MC und RAF Camora im vergangenen Jahr mehrfach die Spitze der deutschen, österreichischen und Schweizer Charts sichern. Auch ihre beiden Alben der “Palmen aus Plastik”-Reihe waren ein voller Erfolg, millionenfach innerhalb der ersten Woche via Spotify gestreamt worden und sorgten letzten Endes dafür, dass Camora zum meistgestreamten Künstler 2018 ernannt worden war. Passend dazu kündigte er ebenfalls eine gleichnamige Tournee an und gestand: “Im Februar startet die Tour, die größte, die wir jemals gespielt haben. Wir haben bis jetzt schon über 100.000 Tickets verkauft. […] ’Palmen aus Plastik 2’ ist draußen. Die Songs, das Artwork und alle Videos sind so geworden, wie wir es uns vorgestellt haben. Danke an alle, die mitgewirkt haben und danke an euch. Es wird eine Party.”

Mit Bonez MC war er im Anschluss durch den kompletten deutschsprachigen Raum getourt und konnte alle zum Bouncen bringen. Videos und Bilder der Konzertreise waren ebenfalls total gefragt und machten Lust auf mehr:

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Bonez MC (@bonez187erz) on

Abschlusskonzerte von “Palmen aus Plastik 2”
Mittlerweile drehen Bonez und RAF eine Ehrenrunde, gehen ein letztes Mal mit beiden LPs auf Tour und werden nicht nur von Fans in Empfang genommen: Am Freitag, den 06. Dezember 2019 zum Beispiel wurde das Oberhaupt der 187 Strassenband in Münchener Olympiahalle von einem Haufen Polizisten abgefangen und für kurze Zeit verhaftet. Der Rapper selbst machte sich einen Spaß daraus und veröffentlichte folgendes Video:

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Wenn Bonez von der Bühne kommt .. #Fanboyz

A post shared by Bonez MC (@bonez187erz) on

“Die Polizei hat uns jetzt aus dem eigenen Backstage rausgeworfen, alles gestürmt, alles abgeriegelt. Wir wurden alle durchsucht, alle meine Sachen liegen noch drin und da kommen wir erst mal nicht ran”, schrieb Tour-DJ Nie Motto nieder und war ebenfalls von der Situation betroffen.

Weil bekannt ist, dass der Künstler gerne und viel Gras raucht und jenes häufiger via Instagram-Story präsentiert, rückten die Beamten zu einer groß angelegten Drogen-Razzia aus und nahmen zwei weitere Musiker fest, welche namentlich nicht genannt werden wollten. Jene Rapper sollen per richterlichem Beschluss gesucht worden sein … Des Weiteren verzeichnete die Polizei insgesamt 22 Anzeigen und registrierte 31 Fahrten unter Drogeneinfluss.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

FANBOYS.. ‍‍

A post shared by Bonez MC (@bonez187erz) on

Zweiter Coup in Mannheim
“Wir haben gestern die Olympiahalle zum zweiten Mal ausverkauft und keine Stadt hatte so viel Power wie München! Danke an jeden einzelnen, der gestern da war, und der Polizeistaat Bayern wird uns niemals davon abhalten, wiederzukommen”, schrieb Bonez MC anschließend via Instagram nieder, durfte als freier Mann die Wache verlassen und stand pünktlich zum angekündigten Gig in der SAP Arena in Mannheim auf der Bühne. Und auch dieses Mal war ein Großaufgebot der Polizei vor Ort, welche ebenfalls alle 6.000 Besucher kontrollierte, 43 Fans müssen wegen dem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz mit einer Anzeige rechnen. Einige dieser Supporter beschimpften und bedrohten die Behörden anschließend im Netz und müssen sich schon bald für ihre Worte verantworten ...

RAF Camora und Bonez MC konnten unterdes ohne Probleme ihre Show durchziehen und alle anderen Fans vom Hocker hauen.