Via Instagram erinnert sich Pietro an eine Zeit zurück, in welcher er “alles verloren” hatte und nicht mehr wusste, was er mit seinem Leben anfangen sollte.

Pietro-Lombardi-attends-the-Bild-Race-Day.jpg

Credit: Tristar Media / GettyImages

Immer für seinen Sohn da
Die meisten Fans von Pietro Lombardi können sich höchstwahrscheinlich noch an den Streit, die Verleumdungen und Beweisvideos erinnern, welche Ende 2016 von der Klatschpresse verbreitet worden waren. Zum damaligen Zeitpunkt hatte sich der Gewinner von Deutschland sucht den Superstar von seiner Ehefrau Sarah getrennt und musste aus der gemeinsamen Wohnung ausziehen. Auch seinen Sohn Alessio musste Lombardi verlassen, welcher erst einmal bei seiner Mutter aufgewachsen war. Doch Pietro hat sich nicht unterkriegen und sich nichts anmerken lassen. Statt demnach via Instagram und Co. alle Follower von seinen negativen Momenten zu berichten, schirmte er sich ab und versuchte sein neues Leben allein in den Griff zu bekommen.

Die damalige Zeit ließ er mittlerweile Revue passieren, veröffentlichte ein Bild mit seinem Sohn und gestand, dass er nach der Trennung weder eine Wohnung, noch eine wirkliche Zukunft hatte. Doch aufgegeben hatte der Musiker nicht, sondern für sein Kind alles getan. “Mein kleiner Schatz ich erinnere mich an das Ende vom Jahr 2016. Ich hatte alles wichtige verloren, ich hatte keine Wohnung ich wusste nicht wohin mit dem Leben. Ich hatte Angst dich zu verlieren, denn ich hatte keine Unterkunft, nichts. Ich habe mir wochenlang ein Zimmer im Hotel gebucht, oder hing bei Freunden im Büro ab, nur damit du nicht frierst und wir halbwegs ein Dach über dem Kopf haben. Es gab Nächte wo ich nachts alleine im Auto geschlafen habe. Meine Priorität war es immer dich zu sehen egal was ich dafür in Kauf nehmen musste. Ich erinnere mich an unser erstes Weihnachten zu zweit bei einem Freund im Büro mit einer einzigen Herdplatte. Ich habe versucht dir was leckeres zu kochen. Das Ende der Geschichte war aber das das Essen komplett verbrannt war. Aber selbst das haben wir mit der Zeit zusammen gemeistert. Und schau mich an, heute schmecken dir meine Nudeln mit Brokkoli [sic]”, schrieb Pietro Lombardi nieder und fügte hinzu, dass er Alessio immer lieben wird.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Pietro Lombardi (@_pietrolombardi_) on

Vor allem aber erklärte der Gewinner von Deutschland sucht den Superstar, dass er die Streitigkeiten mit Ex-Frau Sarah begraben habe und dankte ihr für die Unterstützung in der Vergangenheit: “Ich weiß selber ich bin nicht der perfekteste Papa, doch für dich werde ich alles tun um der beste Papa zu sein! Auch ein Riesen Dankeschön an @sarellax3 [Instagram-Account von Sarah Lombardi] das sie trotz der Umstände mir nie ein Strich durch die Rechnung gemacht hat und ich meinen kleinen jederzeit sehen konnte. [sic]”

Schön zu sehen, dass Pietro endlich erwachsen geworden ist, seine Fans mit solchen Worten zu Tränen gerührt und sein Leben endlich in den Griff bekommen hat.