Wie an jedem Freitag werden wir auch heute wieder mit Bangern versorgt, welche sich gewaschen haben. Also dann: Dreht die Boxen voll auf, lehnt euch zurück und genießt die Vibes.

rapper-on-stage.jpg

Credit: Christopher Polk / GettyImages

Deutschrap-Update: Singles
Es ist einmal wieder Freitag und einmal wieder haben uns unsere arbeitstüchtigen Deutsch-Rapper nicht im Stich gelassen. Stattdessen haben sie einige Granaten releast und dafür gesorgt, dass wir super ins Wochenende starten können. Die heißesten Exemplare haben wir zum aktuellen Zeitpunkt nicht nur im Song-Voting auf Instagram präsentiert, sondern wollen sie Dir jetzt auch noch einmal genauer vorstellen:

Gerade erst lief die dritte und finale Staffel von “4 Blocks” an und passend dazu konnte Gringo einen Song zum Soundtrack beisteuern. “Plus” wurde von Goldfinger produziert, vom Deutsch-Rapper in Zusammenarbeit mit Hasan Kankizil und Kubilay Yüksel geschrieben und featured ebenfalls Lines von HK.

Schon in der Vergangenheit konnte Gringo den Titelsong der Serie "4 Blocks" aufnehmen und droppte den Track “Nb4” featuring Hasan K im Juli 2016. Ob “Plus” ebenfalls einschlagen wird wie eine Bombe und die nächsten Episoden der Show untermalen wird, werden wir in den kommenden Wochen und Monaten erfahren. Hier geht’s zum neuen Track:

The Cratez, Bausa, Maxwell, Joshi Mizu - “Skifahren”
Die Jungs von The Cratez haben sich in den vergangenen Monaten und Jahren im Business etabliert und standen für einige der gefragtesten Deutsch-Rapper hinter den Mischpulten. Produzenten-Duo aus Göttingen, bestehend aus David Kraft und Tim Wilke, haben unter anderem die mit Dreifachplatin ausgestattete Single “Was du Liebe nennst" für Bausa und die Nummer-eins-Tracks “5 Songs in einer Nacht", “Neymar”, “One Night Stand” und “Melodien” für Capital Bra, “500PS” und “Kokain” für Bonez MC und RAF Camora und “Augen Husky” für Olexesh erarbeitet. Zwischen Februar und Oktober 2018 konnten sie sich neunmal an der Spitze der deutschen sowie der österreichischen Singlecharts platzieren und haben gerade erst angefangen:

Mit “Skifahren” möchten The Cratez einmal wieder einschlagen wie eine Bombe und haben für diesen Streich Bausa, Maxwell und Joshi Mizu mit ins Boot geholt. Ein dazu passendes Musikvideo wurde natürlich auch schon veröffentlicht und kann sich hier angeschaut werden:

Karate Andi - “24/7”
Am Freitag, den 08. November 2019 feierte Karate Andi sein Comeback und droppte die Songs “EWJTNK / Zerre”, welche von Alexis Troy produziert und unter der Flagge von Selfmade Records gedroppt worden waren. Auch eine dazu passende Visualisierung macht seither die Runde und wurde nun von einem neuen Werk komplementiert: Mit “24/7”, welches von demselben Produzenten erstellt worden war, möchte der aus Göttingen stammende Künstler noch einmal einen drauf setzen und es ein weiteres Mal in die Charts schaffen. Vor allem aber möchte er mit dem harten Trapsound seine LP “ASAP KOTTI” promoten, welche am 29. November 2019 auf dem Fuß folgen soll.

Ebenfalls erwähnenswerte Drops:
Beka - “Mach Mach”
Noah - “Ai ai ai”
Eno - “Sauba”
Patron - “SALLA”
Soliana - “Bad Mommy”
Monet192 - “Niemalsland”

Deutschrap-Update: Album
Mit “Lights Out” hat Ufo361 ein neues Meisterwerk auf den Markt gebracht und konnte gemeinsam mit dem türkischen Superstar Ezhel alle Erwartungen übertreffen. Mit der Line: “Dicka, mein erstes Kollabo mit Ezhel (ja) / Ja, so viel Drip, meine Diamonds sind clean (clean)”, welche sich auf seiner Single “Wir sind Kral” befindet, kündigte der Deutsch-Rapper jenen Streich bereits im Oktober 2019 an und feiert den Drop auf seine ganz eigene Art und Weise:
Via Instagram kündigte 361 an, dass er den Release gemeinsam mit seinen Fans zelebrieren möchte und am Freitag, den 15. November 2019 um 18 Uhr ein Treffen in Berlin organisiert hat. Alle zwölf Songs stehen seither auf Spotify und Co. zum Streamen bereit: