Wie an jedem Freitag werden wir auch heute wieder mit Bangern versorgt, welche sich gewaschen haben. Also dann: Dreht die Boxen voll auf, lehnt euch zurück und genießt die Vibes.

Summer Cem

Credit: William Krause / bigFM

Deutschrap-Update: Singles
Es ist einmal wieder Freitag und einmal wieder haben uns unsere arbeitstüchtigen Deutsch-Rapper nicht im Stich gelassen. Stattdessen haben sie einige Granaten releast und dafür gesorgt, dass wir super ins Wochenende starten können. Die heißesten Exemplare haben wir zum aktuellen Zeitpunkt nicht nur im Song-Voting auf Instagram präsentiert, sondern wollen sie Dir jetzt auch noch einmal genauer vorstellen:

Mit “Swish” möchte Summer Cem in der kommenden Woche die deutschsprachigen Charts im Sturm erobern und koppelte die von Young Mesh produzierte Single aus seinem ebenfalls brandneuen Studioalbum “Nur Noch Nice” aus. Auch ein dazugehöriges Musikvideo, welches von Erik Kaben erarbeitet worden war, gibt’s als Extra dazu und kann hier betrachtet werden:

Brado featuring Mero - “Kafa Leyla”
Nachdem Deutsch-Rapper Mero sein Debütalbum “Ya Hero Ya Mero” veröffentlicht hatte und auf Anhieb auf Platz eins der Charts in Deutschland, Österreich und der Schweiz geschnellt war, droppte er nur sechs Monate später seine zweite LP. “Unikat” heißt der Spaß und featured unter anderem die Lines seines Kumpels Brado auf dem Track “Olé Olé”.

Um sich bei dem Mitglied seiner “QDH Family” zu bedanken, revanchierte sich Mero mittlerweile bereits und kann am heutigen Freitag, den 8. November 2019 den Release von “Kafa Leyla” feiern. Das Lied ist die zweite offizielle Single von Brado, wurde natürlich auch schon visualisiert und dominierte am Morgen die deutschen YouTube-Charts:

Kollegah - “Alphagenetik”
Rap-Urgestein Kollegah hat sich mit seiner ersten Singleauskopplung aus seinem angepriesenen Follow-up seines Debütalbums “Alphagene” bei seinen Fans zurückgemeldet. In gewohnter Boss-Manier engagierte er die Produzenten Asche und Gorex, wobei letzterer aus Gelsenkirchen stammender Künstler in den vergangenen Monaten von Bushido gebucht worden war und für die Beats von “Carlo Cokxxx Nutten 4” verantwortlich ist.

“Am Donnerstag 23:59 Uhr erscheint das erste Musikvideo zum Werk Alphagene 2. Zudem geht an diesem Tag die Tour weiter, und zwar in Hamburg”, schrieb Kollegah zu seinem Drop nieder und möchte mit dem Track einmal wieder die deutschen Charts rasieren.

Karate Andi - “EWJTNK / Zerr”
Deutsch-Rapper Karate Andi hat sich endlich aus seiner musikalischen Auszeit zurückgemeldet und kündigte sein drittes Studioalbum “ASAP” an. Das Werk soll auf dem Erfolg vom Debüt “Pilsator Platin” aus 2014 und “Turbo” aus 2016 aufbauen und da anknüpfen, wo der aus Göttingen stammende Künstler aufgehört hat. Mit krassen Punchlines versorgt er uns einmal wieder und droppte am Freitag, den 8. November 2019 gleich zwei neue Songs. Die Tracks “EWJTNK / Zerre” wurden von Alexis Troy produziert und unter der Flagge von Selfmade Records gedroppt.

Ebenfalls erwähnenswerte Drops:

  • Sinan G ft. Mois - "Keine Schwäche zeigen"
  • Fourty - "Aperitif"
  • Bosca ft. Vega - "Wieder auf Krawall"
  • Massiv – "Lativ"
  • Genetikk - "Masters vom Mars"
  • Eko Fresh – "1989"

Deutschrap-Update: Alben
Wer nicht genug von Summer Cem und seiner Singleauskopplung “Swish” bekommen kann, für den haben wir ein weiteres Highlight verpackt: Am heutigen Freitag, den 8. November 2019 droppte der Deutsch-Rapper ebenfalls sein Studioalbum “Nur Noch Nice” und kollaborierte für den Spaß mit unter anderem Capital Bra, Gringo, KC Rebell und Luciano.

Hier geht’s zur kompletten LP:

Kollege Yung Hurn hatte ebenfalls an einem zweiten Album gearbeitet und gut 18 Monate nach seinem Debüt “1220” die LP “Y” auf den Markt gebracht. Mit den Singles “Cabrio”, “Rauch” und “Ponny” wurde der Spaß des aus Österreich stammenden Hip-Hoppers promotet und kann ab jetzt via Spotify und Co. gestreamt werden: