Erst sprachen sie von einer Hochzeit und einem zweiten Baby, nun gehen Travis und Kylie getrennte Wege: Wie die Milliardärin gestanden hatte, hat sie einen Schlussstrich gezogen und ist erneut Single.

kylie-jenner-splits-from-travis-scott.jpg

Credit: Taylor Hill / GettyImages

Hat er sie betrogen?
Ende August 2019 standen Travis Scott und Kylie Jenner das letzte Mal zusammen auf dem roten Teppich und feierten die Premiere von seiner Netflix-Dokumentation “Look Mom, I Can Fly” in Santa Monica, Kalifornien. Auch ihre gemeinsame Tochter Stormi war mit am Start, lächelte für die anwesenden Fotografen und stahl allen die Show.

Travis-Scott-Stormi-Webster-and-Kylie-Jenner.jpg

Credit: David Livingston / Stringer / GettyImages

Dass es im Hause Scott-Jenner tatsächlich kriseln soll, stand bei jenen Schnappschüssen gar nicht erst zur Debatte. Doch ein Unschuldslamm soll der “SICKO MODE”-Interpret nicht sein. Stattdessen warfen ihm einige Damen bereits im März 2019 vor, dass er Kylie fremdgegangen sein soll. Als jene Gerüchte schließlich das Fass zum Überlaufen gebracht haben, sagte der Rapper selbst eine Show in Buffalo ab und jettete nach Los Angeles. “Sie waren bei ihr im Haus, als sie ‘Beweise’ gefunden haben möchte, die eine Affäre bestätigten”, wurde ein Insider von der TMZ zitiert.

Travis Scotts Pressesprecher veröffentlichte ebenfalls eine Mitteilung, in welcher er den Gerüchten den Garaus machte und gestand, dass der Künstler seine Freundin “nicht betrogen” habe. Die Show in Buffalo sei tatsächlich ausgefallen, da es dem Künstler “nicht so gut” gegangen sei …

Paar hat sich getrennt
Anfang Oktober 2019 sei es dann zum ganz großen Krach gekommen, sodass sich Kylie und Travis getrennt haben und ihre gemeinsame Tochter Stormi dennoch weiterhin zusammen erziehen wollen. Und während der Künstler jene Gerüchte noch nicht thematisiert hat, meldete sich die Milliardärin zu Wort und gestand via Twitter, dass sie tatsächlich erneut Single sei. “Travis und ich verstehen uns gut und unser Hauptfokus liegt auf unserer Tochter. Unsere Freundschaft und unsere Tochter haben die höchste Priorität”, schrieb die 22-Jährige nieder.

Einem weiteren Gerücht bezüglich eines Treffens mit Ex-Freund Tyga machte sie ebenfalls den Garaus: “Das Internet macht alles hundertmal dramatischer als es eigentlich ist. Es gab kein '2 Uhr Date mit Tyga'. Ich wurde nur dabei gesehen, wie ich zwei Freunde an einem Studio abgesetzt habe, in dem er zufällig auch war.”

Na, wäre das wenigstens einmal geklärt.