Zwei Jahre nach dem Drop seiner Debüt-LP “EROS” bestätigte RIN den Release vom Follow-up “Nimmerland” und wird mit dem Werk ebenfalls auf Tour gehen.

German-rapper-RIN-performs-live-on-stage-during-a-concert.jpg

Credit: Gina Wetzler / GettyImages

Album und Kooperation
Fans des aus Bietigheim-Bissingen stammenden Deutsch-Rappers RIN haben in den vergangenen Tagen einige Highlights präsentiert bekommen. Demnach möchte Renato Simunovic, so sein bürgerlicher Name, nicht nur musikalisch noch einen draufsetzen, sondern kündigte ebenfalls eine weitere Tournee an und konnte sogar seine Kollaboration mit dem Sportartikelhersteller Nike bestätigen. Doch eins nach dem andern:

RIN selbst wird am 6. Dezember 2019 seine zweite LP veröffentlichen, welche als Follow-up von “EROS” aus dem Jahr 2017 angesehen werden kann und auf den Namen “Nimmerland” hören wird. Erste Singleauskopplungen präsentierte das Sprachtalent ebenfalls schon und droppte in den letzten fünf Monaten die Tracks “Up in smoke”, “Vintage” und “Fabergé”. Letzteres Werk wurde erst am 27. September 2019 präsentiert und wird höchstwahrscheinlich - wie beide Vorgänger - ebenfalls in der Top 6 der deutschen Charts landen.

An dem Release seiner zweiten LP hat RIN im Übrigen nicht im Alleingang gesessen, sondern konnte das kreative Team von Nike ebenfalls überzeugen und eine passende Deluxe-Box erstellen, welche an einen typischen Schuhkarton des Sportartikelherstellers erinnert. Dazu schrieb der deutschsprachige Künstler Ende September 2019 folgende Worte nieder und bedankte sich bei allen Fans für die jahrelange Unterstützung. “Trotzdem wollte ich gerne erklären, warum wir die Box so gestalten. Der Schwerpunkt dabei für uns war es, etwas zu erschaffen, das man mit Geld nicht kaufen kann. Wir haben es geschafft als erster Deutscher Act ein offizielles Kleidungsstück in Kooperation mit dem größten Sportartikelhersteller der Welt zu produzieren. Das steht natürlich auch stellvertretend dafür, wie weit wir es mit Freundschaft, Liebe und harter Arbeit in den letzten Jahren geschafft haben. Deswegen ein großer Dank an nike für ihr riesiges Vertrauen, denn Ljubav hört nie auf. Nehmt es als Symbol dafür, dass alles erreichbar ist. [sic]”

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by KING OF LJUBAV (@rintintin) on

Tour gibt’s auch noch
Während RIN demnach den 06. Dezember 2019 wahrscheinlich gar nicht mehr erwarten kann, hat er für alle Fans im deutschsprachigen Raum noch eine weitere Überraschung am Start und gestand, dass er den LongPlayer “Nimmerland” ebenfalls mit Live-Performances promoten möchte. “NIMMERLAND TOUR 2020. ICH GLAUB ICH MUSS EUCH NICHTSMEHR ERKLÄREN. ES IS DIE GRÖSSTE UND AUFWENIGSTE SHOW DIE JE VON UNS PRODUZIERTE. MACHT EUCH BEREIT [sic]”, kann man via Instagram nachlesen, womit er seine Konzertreise, welche am 13. Dezember 2019 in Stuttgart starten und am 22. February 2020 in Zürich enden soll, offiziell bestätigte.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by KING OF LJUBAV (@rintintin) on

Der offizielle Vorverkauf wird am Mittwoch, den 2. November 2019 um 15 Uhr starten.

Hier geht’s zu allen bereits bestätigten Konzerten:
13.12.2019 - Stuttgart – Hanns-Martin-Schleyer-Halle
31.01.2020 - Köln – Palladium
05.02.2020 - Frankfurt – Jahrhunderthalle
06.02.2020 - Berlin – UFO im Velodrom
07.02.2020 - München – Zenith
08.02.2020 - Leipzig – Haus Auensee
09.02.2020 - Wien – Gasometer
12.02.2020 - Nürnberg – Arena
13.02.2020 - Hannover – Swiss Life
14.02.2020 - Hamburg – Sporthalle
19.02.2020 - Saarbrücken – E-Werk
20.02.2020 - Münster – Halle Münsterland
21.02.2020 - Dortmund – Warsteiner Hall
22.02.2020 - Zürich – Samsung Hall