Wenige Tage nach dem Drop ihrer sechsten LP “Lover”, wurde Taylor Swift einmal wieder zur bestbezahltesten Musikerin der Welt ernannt und lässt andere Musikerinnen wie Beyoncé, P!nk oder Rihanna alt aussehen.

Taylor-Swift-Performs-On-ABCs-Good-Morning-America.jpg

Credit: Kevin Mazur / GettyImages

Wieder einmal die Nummer eins
Umgerechnet 167 Millionen Euro hat Taylor Swift in den vergangenen zwölf Monaten verdienen können und wurde somit einmal wieder zur bestbezahltesten Musikerin der Welt ernannt. Das zumindest verkündeten die Journalisten des Wirtschaftsmagazins Forbes feierlich und fügten hinzu, dass sie jene Summe ihrer “Reputation Stadium Tour” zu verdanken hatte. Wirklich überraschend ist dies natürlich nicht mehr - schließlich wurde Mitte Juli 2019 bereits das Ranking der bestverdienensten Promis veröffentlicht, in welchem sie nicht nur Kollegen wie Kanye West, Ed Sheeran und The Eagles die Show stahl, sondern auch Fußballer Lionel Messi und Beauty-Guru Kylie Jenner ausstechen konnte.

Im Bereich der bestbezahltesten Musikerinnen der Welt setzte sie sich deutlich von ihren Mitstreiterinnen ab und konnte mehr als doppelt so viel Kohle wie Beyoncé einnehmen. Die “Pretty Hurts”-Interpreten steht auf Platz zwei und soll rund 73 Millionen Euro verdient haben. Auf Rang drei befindet sich “Bitch Better Have My Money”-Interpretin Rihanna. Obwohl sie keinerlei Lieder gedroppt hat und ebenfalls nicht auf Tour war, generierte die 31-Jährige 56 Millionen Euro und katapultierte Katy Perry mit 51,9 Millionen und P!nk mit 51,4 Millionen Euro auf die Postionen vier und fünf.

Hier geht’s zum kompletten Ranking der Musikerinnen, welche in den vergangenen zwölf Monaten den größten Umsatz gemacht haben:

  1. Taylor Swift - 167 Millionen Euro
  2. Beyoncé - 73 Millionen Euro
  3. Rihanna - 56 Millionen Euro
  4. Katy Perry - 51,9 Millionen Euro
  5. P!nk - 51,4 Millionen Euro
  6. Ariana Grande - 43,3 Millionen Euro
  7. Jennifer Lopez - 38,8 Millionen Euro
  8. Lady Gaga -  35,6 Millionen Euro
  9. Céline Dion -  33,8 Millionen Euro
  10. Shakira - 31,5 Millionen Euro

Neue LP wird am häufigsten verkauft

Dass sich Taylor Swift womöglich auch im kommenden Jahr die Spitze jener Rankings sichern kann, könnte schon heute feststehen - schließlich hat sie Ende August 2019 erst ihr aktuelles und siebtes Album “Lover” veröffentlicht, welches durch die Decke geht. Laut den Angaben von “Variety” soll die LP schon vor dem Release fast eine Million Mal vorbestellt worden sein. Das Team von “Billboard” berichtete ebenfalls, dass das Werk innerhalb der ersten 48 Stunden weitere 500.000 Kopien verkauft haben soll und somit schon jetzt zum meistverkauften Album des Jahres mutiert ist.

Mit diesem Move soll sie den Soundtrack “A Star is Born” auf den zweiten Platz verdrängt haben, welchen Lady Gaga und Bradley Cooper zum gleichnamigen Musikfilm erarbeitet und releast hatten.