Während Leona Lewis und Dennis Jauch den wohl schönsten Tag ihres Lebens planten und ihre Hochzeit in der Toskana vorbereiteten, musste der deutsche Choreograf einen Schicksalsschlag verarbeiten und sich von seinem Vater verabschieden.

_Leona_Lewis_and_Dennis_Jauch_attend_the_25th_annual_Elton_John_AIDS_Foundation.jpg

Credit: Maury Phillips / GettyImages

Superstar ist überglücklich
Dass sich Musiker meist nur mit anderen Künstlern abgeben, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Stattdessen versuchen sie in ihren eigenen Kreisen zu daten oder lachen sich Choreografen und Tänzer an, welche sie auf Tour begleitet haben. Britney Spears zum Beispiel war nicht nur mit Kevin Federline verheiratet, sondern setzte auch zwei Kinder mit ihm in die Welt, bevor sie erneut die Scheidung einreichte. Und auch ihre Kollegin Leona Lewis hat sich in einen akrobatischen jungen Mann verguckt, welcher auf den Namen Dennis Jauch hört und aus der Hansestadt Hamburg kommt.

“Er ist großartig. Wir beide reisen viel, deshalb ist es eine Fernbeziehung, aber wir stellen sicher, dass wir uns regelmäßig sehen. Er wohnt bei mir, wenn ich in Los Angeles bin. Wir geben uns große Mühe, damit es funktioniert. Er ist sehr unterstützend. Er ist so eine lustige Person und wir balancieren einander aus, weil wir ziemlich unterschiedlich sind. Wir bringen einander dazu, Dinge zu tun, die wir normalerweise nicht tun würden”, erklärte die britische Musikerin gegenüber dem US-amerikanischen “OK!”-Magazin und schwebt seit 2010 auf Wolke sieben.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Slow down Cherie, let me carry you

A post shared by Dennis Jauch (@dennisjauch) on

Verlobung
Im Sommer 2018 war es letztendlich soweit: Der deutsche Tänzer und Choreograf fiel vor der “Bleeding Love”-Interpretin auf die Knie und hielt um ihre Hand an. Im Urlaub in Puerto Rico präsentierte Lewis erstmals ihren Ring und bestätigte somit die Verlobung. Im exklusiven Interview mit dem “People”-Magazin plauderte der Superstar erneut über ihren Traummann: “Mein Herz singt das fröhlichste Lied, das es je gesungen hat. Ich platze fast vor Freude und bin überwältigt von den Gefühlen, dass ich dieses neue Abenteuer mit meinem besten Freund, Komplizen, meinem Ein und Alles beginnen kann! Eine Ehefrau! Was?! Ich kann es immer noch nicht glauben. Ich habe von dir geträumt […] Jetzt kann die Party starten.”

Dennis selbst richtete sich mit nachfolgenden Worten an seine Instagram-Follower: "Du hast mir geholfen, zu dem Mann heranzuwachsen, der ich bin und ich habe mitbekommen, wie du unzählige andere Leben zum Positiven veränderst. […] Ich bin glücklich und stolz darüber, dass ich den nächsten Schritt in unserer wundervollen Reise mit dir machen kann.”

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Dennis Jauch (@dennisjauch) on

Hochzeit trotz trauriger Stimmung
Rund ein Jahr später hatte sich das Traumpaar auf ihren wohl schönsten Tag im Leben und ihre Trauung in der Toskana vorbereitet, jettete ins Paradies und gab sich das Jawort. Doch nicht nur Freudentränen fielen an besagtem Tag Ende Juli 2019: Dennis Jauchs Vater verstarb nur kurze Zeit vor der Hochzeit, was für die frisch gebackenen Eheleute ein herber Rückschlag war. Via Instagram erklärte Leona: “Die vergangenen Wochen waren die schwerste Zeit, die Dennis und ich wegen des Verlustes von Dennis' Vater Lutz zusammen durchgestanden haben. Wir haben ihn an jenem Moment bei uns gesprüht, er hat uns mit Liebe und seinem Segen umgeben.”

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Leona Lewis (@leonalewis) on

Und auch im Interview mit dem britischen “Hello”-Magazin ließen sie die Zeremonie Revue passieren und hatten ihre eigene Erklärung für das plötzlich auftretende Unwetter, woraufhin die Feierlichkeiten in eine nahegelegene Kirche verlegt werden musste: “Es hätte kein besseres Zeichen geben können. Papa hat dafür gesorgt, dass wir alle wissen, dass er da ist”, wurde der Tänzer und Choreograf von den Journalisten zitiert, während Lewis hinzufügte, dass sie “in den letzten Wochen viel durchmachen” mussten und “es überwältigend und stark war, die ganze Liebe vor Ort zu spüren”.