Dass die US-Newcomerin mittlerweile zum Kreis der Superlative gehört, kann sie noch immer nicht begreifen und mutiert bei Avril Lavigne dennoch zum Fangirl.

Billie-Eilish-performs-onstage-at-the-Coachella-Valley-Music-and-Arts-Festival-.jpg

Credit: Emma McIntyre / GettyImages

17-Jährige wird weltweit gefeiert
Kein anderer Act legte in diesem Jahrtausend so einen rekordverdächtigen Start hin, wie Billie Eilish. Die 17 Jahre alte US-Amerikanerin veröffentlichte erst einige Singles via SoundCloud, bevor sie von heute auf morgen berühmt wurde, ihr weltweites Nummer-eins-Debütalbum “When We All Fall Asleep, Where Do We Go?" release konnte und mit diesem auf Tour ging. Auch Performances bei Festivals wie Glastonbury oder Coachella standen in den vergangenen Monaten auf der Tagesordnung, sie jettete für diverse Interviews um den Globus und traf auf andere Künstler und Bands, welche sie selbst feierte.

Ganz oben auf ihrer Liste von Superstars, welche Billie selbst um den Verstand bringen, steht Avril Lavigne. Die Kanadierin sei für sie schon immer ein Vorbild gewesen, wie die “bad guy”-Interpretin gegenüber der “Wired”-Kolumne der britischen Zeitschrift “Daily Star” gestand und erklärte: “Avril war alles für mich, ich liebe Avril. Ich habe nur Liebe für sie übrig. Sie, Tyler, Gambino, [Justin] Bieber und Lana haben mich wahrscheinlich inspiriert. Sie waren wichtig für mich. Aus mir wäre sonst nicht das geworden, was ich heute bin. [Avril] hat meine Nummer und schreibt mir manchmal, das ist so cool. Sie schreibt Dinge wie: ‘Hey Babe, Avril hier.’ Oh mein Gott!”

Dass Eilish nicht nur von Lavigne, Lana Del Rey, Childish Gambino und Tyler, the Creator inspiriert worden war, gestand ebenfalls dem Team von “Noisey” und musste sich im Quiz zwischen Childish Gambino, Eminem und Drake entscheiden. “10.000 Milliarden Prozent Childish. Mein ganzes Leben lang habe ich mich vor Eminem gefürchtet. Er ist furchteinflößend. Vor diesem Typen hat es mich verdammt nochmal gegraut. Oh mein Gott! Jedoch muss ich sagen, dass ich ich wegen Childish Gambino geworden bin. Ich weiß nicht, es ist verrückt. Er ist ein Gott und du kannst ihn gar nicht in eine Liste mit anderen Menschen packen.”

Auf die Frage, ob sie Jay-Z, 2Pac oder Biggie cooler findet, antwortete Billie: "Echt jetzt, Biggie. Ich glaube, dass Tupacs Vibe cooler ist … Biggies Stimme legt sich wie eine große schwere Decke über einen, so muss es sich anfühlen, wenn er auf einem liegt.”

In Deutschland auf Tour
Mit ihrem im März 2019 gedroppten Nummer-eins-Album wird das US-Ausnahmetalent noch bis Ende des Jahres weltweit auf Tour sein und uns in Deutschland, Österreich und der Schweiz ein weiteres Mal einen Besuch abstatten. Falls Du Billie Eilish auf der “When We All Fall Asleep”-Konzertreise einmal live erleben möchtest, kannst Du Dir die wichtigsten Stopps noch einmal genauer anschauen:

15. August 2019 - Sankt Pölten (Österreich)
16. August 2019 - Hamburg
17. August 2019 - Hamburg
22. August 2019 - Zürich (Schweiz)
07. September 2019 - Berlin