Ihr Ende haben Major Lazer bereits eingeläutet und werden nach dem Release ihrer LP “Lazerism” getrennte Wege gehen. Können sie vorher noch einen Sommerhit veröffentlichen?

-Jillionaire-Diplo-and-Walshy-Fire-of-Major-Lazer-performs-onstage-at-the-2016-Panorama.jpg

Credit: Theo Wargo / GettyImages

Anfang vom Ende
Bereits im Oktober 2018 stattete Diplo vom DJ-Trio Major Lazer dem Team von “Complex” einen Besuch ab und erklärte den Journalisten, dass es das “Lean On”-Gespann bald nicht mehr geben wird. Stattdessen würden sie aktuell an ihrer vierten und letzten LP arbeiten, welche sich “Music Is the Weapon” oder “Lazerism” nennen wird und noch in diesem Jahr veröffentlicht werden soll.

“Musik ist heutzutage so schnelllebig. Es ist, als wären wir die ganze Zeit in einem Hip-Hop-Zyklus; ein neuer Rapper kommt heraus und die Karriere dauert heutzutage zirka zwei Jahre. Alles ist so krass, wir haben einfach so viel Glück gehabt. Wir können heutzutage Songs veröffentlichen, die im Radio laufen. Ich denke, dieses Projekt hat genug Energie, um relevant zu bleiben. Das ist die Essenz, um ein großartiger DJ zu sein. Wir alle lieben Musik, also müssen wir nicht in einem bestimmten Stil stecken bleiben … ganz schön viel Zeug, das wir in den vergangenen zehn Jahren kreiert und nicht veröffentlicht haben. […] Nächstes Jahr kommt noch unser letztes Album. Also haben wir noch Zeit, zwischen jetzt und dann einige Lieder zu präsentieren”, erklärte Diplo und kündigte somit das Ende von Major Lazer an … und genau dieses Ende soll nun zum Greifen nah sein: Nachdem sie bereits die Single “Can’t Take It from Me” mit Skip Marley veröffentlicht hatten, releaste das Trio ihre Zusammenarbeit mit Anitta und wollen mit “Make It Hot” einen Sommerhit erarbeitet haben:

Über die Kollabo
In einer Pressemitteilung erklärte Anitta, welche über 38,7 Millionen Follower auf Instagram ihr Eigen nennen darf, dass sie die “Zusammenarbeit unglaublich” fand und von den drei DJs und Produzenten auf “künstlerische Weise vervollständigt” wurde. “Die Gelegenheit zu haben, mit Major Lazer einen weiteren Song zu schreiben/produzieren, war wirklich etwas Besonderes. Wir haben eine Energie entwickelt, die dem Zusammensein mit der Familie und engen Freunden ähnelt. Es ist schön, Ideen austauschen zu können, und das passiert jetzt ganz natürlich. Ich denke, es ist wirklich schwierig, das Lied zu hören und dabei stillzusitzen.”