Direkt von der Bühne in unsere bigFM-Lounge: KC Rebell gönnt sich keine Verschnaufpause, sondern war direkt für ein Interview mit Savannah am Start.

KC-Rebell-Interview-bigfm-RaR2019.JPG

Credit: Liv Hema

Nummer-eins-Alben am laufenden Band
Schon im Jahr 2005 konnte der aus Essen stammende Deutsch-Rapper Hüseyin Kökseçen erste Gastbeiträge für Summer Cem und Manuellsen aufnehmen und machte sich unter seinem Alter Ego KC Rebell in der Szene einen Namen. 2014 releaste er schließlich seine vierte LP - “Rebellution” - und sicherte sich direkt die Spitze unserer Charts. Die nächsten vier Alben wurden ebenfalls schon gedroppt und übertrafen den vorherigen Erfolg um ein Vielfaches. Die CD “Maximum”, die in Zusammenarbeit mit Summer Cem aufgenommen worden war, platzierte sich in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf dem ersten Rang und konnte sich 13 Wochen in den Top 100 halten.

Rock am Ring 2019
Am 19. April 2019 hatte KC Rebell schließlich sein achtes Album “Hasso” veröffentlicht, welches er als Tribut für seinen verstorbenen Vater aufgenommen hatte. Auch dieser Coup mutierte erneut zur Nummer-eins-LP und wird höchstwahrscheinlich während seiner “Quarterback Tour” im November und Dezember live zum Besten gegeben. Doch bevor der Deutsch-Rapper seine Koffer packt und unter anderem in Köln, Wien, Stuttgart und München auf der Bühne stehen wird, brachte er das Publikum der “Beck’s Crater Stage” bei Rock am Ring zum Bouncen und lieferte eine Eins-A-Performance ab.

 

Wann erscheint “Maximum 2”?
Direkt im Anschluss an sein Set am Nürburgring stattete der “Rebell Army”-Labelboss unserer bigFM-Moderatorin Savannah ebenfalls einen Besuch ab und plauderte mit ihr über seine neueste LP “Hasso”, Kooperationen mit UFO361, Kontra K und Capital Bra und seine Konzertreise im November. Auch auf ein Follow-up der Summer Cem-Kollaboration “Maximum” wurde der deutsche Rapper kurdischer Abstammung angesprochen und könnte im exklusiven Interview ein Geheimnis verraten haben …

“Also es ist tatsächlich das, was halt jeder weiß ist, dass die Leute halt wirklich Bock darauf haben. Wir werden zugemüllt mit: ‘Wann kommt Maximum 2?’ Und ich glaube, dann kann man der Sache auch nicht aus dem Weg gehen. […] Irgendwo machen wir natürlich Musik für uns selber, aber auch für die Leute und wenn die Leute so krass Bock auf ‘Maximum 2’ haben, dann bekommen sie das.”

bigFM-Savannah hat bei KC Rebell dann natürlich noch einmal nachgefragt und wollte direkt einmal wissen, ob bereits erste Tracks aufgenommen worden waren. Was der Deutsch-Rapper letzten Endes zur Erstellung und dem Drop von “Maximum 2” gesagt hat, erfährst Du in folgendem Ausschnitt des Interviews:

- 00:00