Mit Ex-Freund Drake möchte Rihanna nicht noch einmal zusammenarbeiten und kann sich dennoch vorstellen, mit Lady Gaga eine gemeinsame Single zu erstellen.

Rihanna-Plays-London-Leg-Of-Her-777-Tour.jpg

Credit: Simone Joyner / GettyImages

Wann erscheint ihre nächste LP?
“Ich weiß, ich weiß. Ich erstelle gerade neue Musik - gleichzeitig kümmere ich mich ebenfalls um neue Unterwäsche, Make-up, werde in einem Film zu sehen sein und mache andere Dinge, die mir Spaß bereiten. […] Sobald die Musik fertig ist, musst du danach nicht mehr fragen. Sie wird kommen. Nur nicht heute. Ich bin auch aufgeregt, es kann nicht früh genug veröffentlicht werden”, gestand Rihanna bereits im Dezember 2018 und machte ihren Fans damit Hoffnungen auf weitere Singles ihres Superstars. Doch seither war es eher still um die US-Sängerin, welche stattdessen ihre Koffer packte und nach London zog, ihre eigene Modelinie kreierte und schon bald ihre “Fenty”-Kollektion auf den Markt bringen möchte. Das erste Promo-Video wurde ebenfalls schon präsentiert und schaut wie folgt aus:

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

make room in your closets. we coming @FENTY FENTY.com ‼️

A post shared by badgalriri (@badgalriri) on

Im Interview mit dem “T, The New York Times Style Magazine” wurde Rihanna jedoch nicht nur zur neuen Fashion-Linie befragt, sondern auch möglichen Kollaborationen, die allesamt auf ihrer nächsten LP platziert werden könnten. Eine vom Reggae inspirierte CD könnte uns demnach schon bald erwarten und sogar eine Zusammenarbeit mit Lady Gaga featuren. Das zumindest gestand unser BadGirl und erklärte, dass sie nichts gegen eine Kooperation mit der “A Star Is Born”-Sängerin hätte. “Vielleicht, weil sie [Lady Gaga] mir ebenfalls auf Instagram folgt. Geplant ist aktuell noch nichts, jedoch bin ich offen dafür.”

Mit ihrem Ex-Freund Drake, mit welchem sie bereits die Hit-Singles “What’s My Name” (2010), “Take Care” (2011) und “Work” (2016) kreiert hatte, möchte sie dennoch nichts zu tun haben und würde keinen gemeinsamen Sessions im Studio zustimmen. “In der nächsten Zeit nicht, ich sehe es nicht kommen. Nicht auf diesem Album, das steht fest. Bislang ist es nur R9, was ich meiner Navy [so nennt sie ihre Fans] zu verdanken habe. So werde ich die LP wahrscheinlich nennen, weil sie mit ‘R9, R9, wann erscheint R9?’ verfolgt haben. Wie kann ich einen anderen Namen akzeptieren, wenn sich dieser bereits in mein Gedächtnis gebrannt hat?”

Die LP an sich soll im Übrigen schon fast fertig produziert worden sein und aktuell gemastert werden. Wann RiRi erstmals eine Single auskoppeln wird, steht derweil noch in den Sternen.