Für Ehefrau Aja Volkman und die gemeinsamen drei Kinder möchte der Imagine Dragons-Frontmann eine musikalische Pause einlegen und seine gesundheitlichen Probleme in den Griff bekommen.

Dan-Reynolds-of-Imagine-Dragons-performs-onstage.jpg

Credit: Kevin Mazur / GettyImages

Leidet an chronischer Autoimmunkrankheit
Seit nunmehr elf Jahren erarbeiten Wayne Sermon, Ben McKee, Daniel Platzman und Dan Reynolds einen Hit nach dem anderen und konnten sich unter dem Bandnamen Imagine Dragons eine millionenschwere Fanbase aufbauen. Mit vier erfolgreichen Nummer-eins-Alben und unglaublichen Singles wie “Radioactive”, “Demons”, “Thunder” und “Believer” sind sie aus den internationalen Charts nicht mehr wegzudenken und gaben während ihrer “ƎVOLVE”-Welttournee allein in den vergangenen 18 Monaten über 129 Mal Konzerte. Doch sonderlich gut ging es dem Frontmann bei den Shows nicht, wie Dan Ende April 2019 erstmals erklärte und seinen Fans mitteilte, dass er unter der unheilbaren chronischen Autoimmunerkrankung Morbus Bechterew, auch unter ankylosierende Spondylitis, kurz AS, bekannt, leiden würde.

“Im letzten Jahrzehnt habe ich hart daran gearbeitet, einen Weg des Lebens zu finden, der mir hilft, dieses exakt so zu leben, wie ich es möchte - [Ich möchte] gesund, stark und schmerzfrei [sein]. Vor vielen Jahren wurde sie bei mir diagnostiziert, der Prozess bis dahin war unglaublich schwierig, weil es sich um eine versteckte Krankheit handelt und viele Personen kennen sich mit dieser eben nicht aus. Es ist kein Mainstream. Ich hüpfte über ein Jahr lang von Arzt zu Arzt und hatte große Schmerzen. Für mich gibt es wirklich nur drei Dinge, die helfen und das ist die Balance zwischen Ernährung, Bewegung und einem Therapieplan. Es gibt Nahrungsmittel, die man aus seinem Alltag entfernen muss, Dinge, die man hinzufügt und benötigt, Nährstoffe, Vitamine, Bewegung - manche Leute machen Yoga. Sobald ich meine Gelenke bewegen muss, schmerzen sie, also mache ich viel Gelenkbewegung und dann auch einen Behandlungsplan ... Die Krankheit ist für jeden individuell”, sagte der “Radioactive”-Interpret gegenüber “US Weekly”. “Millionen von Menschen haben diese Krankheit und wissen es nicht einmal. Man muss keine Jahre damit verschwenden, sich an den Schmerz zu gewöhnen. Ich hoffe, ich kann der Menschheit Morbus Bechterew näher bringen und es zu einer Art Mainstream machen.”

Kündigt Auszeit an
Reynolds möchte von nun an ebenfalls einen Gang runterschalten und gestand, dass er sich eine musikalische Auszeit gönnen wird und in dieser seine gesundheitlichen Probleme in den Griff bekommen möchte. Vor allem aber will er für seine drei Töchter da sein und bereitet sich auf die Geburt von seinem ersten Sohn vor.

“Wir bekommen im Oktober einen kleinen Jungen”, schrieb Dan im April 2019 nieder und möchte es mit Ehefrau Aja Volkman, von der er sich erst im April 2018 trennte, noch einmal versuchen. Gemeinsam mit der 32-Jährigen hat er bereits die sechsjährige Arrow Eve und die Zwillinge Gia James und Coco Rae auf der Welt willkommen geheißen und zählt die Tage bis zum errechneten Geburtstermin, den 10. Oktober, herunter.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

my 3 little lima beans

A post shared by Daniel Coulter Reynolds (@danreynolds) on

Ob und wann der Imagine Dragons-Frontmann erneut im deutschsprachigen Raum auf der Bühne stehen wird, ist unterdes nicht bekannt. Bis Ende 2019 sind erst einmal nur drei US-Auftritte und eine Performance in Italien angedacht, Konzerte fürs darauffolgende Jahr stehen noch nicht fest.