Statt sich einfach mal auf seinem Erfolg auszuruhen, hat der 24-Jährige bereits eine weitere LP angekündigt und möchte mit Kumpel Samra das Follow-up der Nummer-eins-CD “Berlin lebt” veröffentlichen.

Pressefoto-Capital-Bra.jpg

Credit: Pressefoto

Erfolgreicher als Eminem und Ed Sheeran
Sobald ein Künstler seinen eigenen Stil perfektioniert und ein Team hinter sich hat, auf welches er sich verlassen kann, stehen ihm alle Tore offen. Das zumindest erfährt man, sollte man sich die Laufbahn von Deutsch-Rapper Capital Bra einmal genauer anschauen, welcher in den vergangenen 24 Monaten ganz Deutschland, Österreich und die Schweiz im Sturm erobert und mindestens zwölf Nummer-eins-Singles auf den Markt gebracht hat. Auch die LPs “Makarov Komplex”, “Berlin lebt”, “Allein” und “CB6”, wobei letzteres Werk erst am 12. April 2019 gedroppt worden war, schlugen ein wie eine Bombe und platzierten sich entweder an der Spitze der deutschsprachigen Charts oder waren auf den Top fünf Plätzen anzutreffen.

Der 24-Jährige ist sogar so erfolgreich, dass er laut den offiziellen Auswertungen von GfK Entertainment mehr Streams als Eminem und Ed Sheeran generieren und seine Kollegen Kollegah und Bonez MC ebenfalls abhängen konnte. Mit rund 1,4 Milliarden Aufrufen steht er somit an der Spitze des Rankings der “meistgestreamten Interpreten aller Zeiten” unserer Bundesrepublik und stahl allen die Show.

Neues Album
Obwohl Capital Bra selbst erst vor weniger als drei Wochen sein sechstes Album “CB6” gedroppt hatte, nachdem er den Release um sieben Tage vorverlegen musste und einen Hacker-Angriff als Grund genannt hatte, kündigte er bereits ein weiteres Werk an: Seit dem 14. April macht der Berliner Rapper mit russischen und ukrainischen Wurzeln ganz Deutschland unsicher und hat bis zum redaktionellen Zeitpunkt bereits 17 Shows in unter anderem Offenbach, Stuttgart, Oberhausen, München und Mannheim gegeben, doch wirklich rumgesessen hatte er nach den Shows nicht. Stattdessen bestätigte er die Zusammenarbeit mit Kumpel Samra und gestand, dass sie das Follow-up von “Berlin lebt” präsentieren werden.

“Bratans bratinas mein Bruder Samra macht mit mir ein Album es ist mir eine Ehre mein Bruder. Es kommt noch diese Jahr und bald kommen schon die ersten Singles. Deutschland wird rasiert ob ihr wollt oder nicht [sic]”, schrieb Capital Bra nieder und fügte den Hashtag "#berlinlebt2" hinzu.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Capital Bra (@capital_bra) on

Wie weit das Duo bereits ist und wann wir mit dem ersten gemeinsamen Track samt Video rechnen können, ist unterdes noch nicht bestätigt worden. Diese Kollabo ist dennoch nicht die erste Zusammenarbeit dieser Art: Schon in der Vergangenheit kooperierten Bra und Samra und releasten unter anderem die Lieder “Fightclub”, “Schüsse fallen”, “Benz Diggi” und “Click Click” und die Nummer-eins-Single “Wir ticken”.

Hier geht’s zum Video von letzterem Hit: