Am 01. Juni 2019 werden diverse Künstler und Bands beim Benefizkonzert in der Berliner Wuhlheide mit am Start sein und sich für Hilfsprojekte einsetzen.

Fettes-Brot-performs-in-Munich-for-refugees-and-supporters.jpg

Credit: Pacific Press / GettyImages

Erlös wird gespendet
Der internationale Kindertag wird am 01. Juni 2019 gefeiert und soll dafür sorgen, dass sich die komplette Menschheit Gedanken zu den Bedürfnissen von Kindern macht. Erstmals fand jener Tag im Jahr 1925 statt, nachdem sich 54 Vertreter verschiedener Länder zusammen gesetzt und die Genfer Erklärung zum Schutze der Kleinen verabschiedet hatten. Und auch in 2019 kommen an besagtem Samstag unzählige Personen zusammen und versuchen Gelder für Hilfsprojekte zu sammeln. Die Jungs von Die Orsons und Fettes Brot zum Beispiel werden gemeinsam mit der Band Silbermond und den Solo-Künstlern Allligatoah, Matthias Schweighöfer und Gentleman auf der Berliner Parkbühne Wuhlheide eine Show abliefern und rufen schon jetzt zur Spende auf: “Der Erlös des Festivals geht an wertvolle Hilfsprojekte für Kinder in Not. Auch wir werden in diesem Jahr dabei sein und ein paar Lieder für euch spielen. Kommt vorbei und unterstützt mit eurer Teilnahme dieses wichtige Projekt”, gestand die Gruppe Silbermond via Instagram, während Schweighöfer hinzufügte: “Kommt vorbei und feiert mit. Lasst mit mir die Schweine fliegen!”

Während sich die Jungs von Fettes Brot zum redaktionellen Zeitpunkt noch nicht zum Gig zu Wort gemeldet haben, ist ihr Set beim Benefizkonzert kein Einzelfall: Bereits in den vergangenen Jahren haben sich sie immer mal wieder sozial engagiert und sogar schon die Airbrush-Geräte in die Hand genommen, Fahrräder verschönert und jene im Anschluss an den Höchstbietenden versteigert. “Die drei haben Talent”, hatte Marketing-Leiterin Kerstin Stoltenberg von Harder & Steenbeck erklärt. “Wer zum ersten Mal mit einem Airbrush-Gerät sprüht, hat oftmals Schwierigkeiten damit, gleichzeitig die Luft- und Farbzufuhr zu bedienen und dann auch noch richtig zu zielen, ohne den Untergrund zu berühren. Bei den Jungs klappte das auf Anhieb super.”

Die Schmuckstücke hatten Dokter Renz, König Boris und Björn Beton am Ende selbst noch unterschrieben und für Promo-Bilder ihr schönstes Lächeln aufgelegt.