Nachdem John Legend mit Ehefrau und Model Chrissy Teigen glücklich ist, möchte er auch andere kreative Singles zusammenbringen und produziert eine neue Dating-Show.

john-legend-the-voice.jpg

Credit: NBC / GettyImages

Viele Ideen, zu wenig Zeit
Nachdem John Legend bereits mit seinen Hit-Singles unzählige Grammys gewonnen hat, konnte er sich ebenfalls bei den Oscars, Tony Awards und Emmys durchsetzen und sich von nun an mit dem Status des EGOTs brüsten. Lediglich 15 weitere Personen auf dieser Welt haben alle vier Preise schon einmal abräumen können und könnten demnach nach nichts anderem mehr streben. Der “All of Me”-Interpret sieht es dennoch anders und wird nicht faul auf dem Sofa herumliegen. Stattdessen hat er immer wieder neue Einfälle und stand bereits als Hauptcharakter des Musicals “Jesus Christ Superstar” auf der Bühne. Auch releaste er im Winter 2018 ein Weihnachtsalbum und war auf eine dazu passenden Tournee unterwegs, die alle Zuschauer überzeugte und den zweifachen Vater vor Stolz erfüllte. Im Anschluss daran nahm Legend Schwimmunterricht und dachte sich nun schon wieder einen weiteren Streich aus:

Wie das Team der “Variety” herausgefunden haben möchte, hat John ein Skript einer neuen Dating-Show erstellt und mit einem kreativen Team bereits eine Piloten-Folge gedreht. In der eigentlichen Sendung möchte der US-Amerikaner, der mit Ehefrau Chrissy Teigen scheinbar ein perfektes Leben führt, musikalische Singles zusammenbringen, welche gemeinsam eine Ballade erarbeiten und eine glaubhafte Performance abhalten müssen. “Diese Paare leben und üben im Rahmen der Show zusammen, treten auf und treten gemeinsam gegen andere Teilnehmer an”, heißt es in der eigentlichen Beschreibung. Sollte es zwischen den Künstlern nicht funken, kann die Jury die Partner tauschen und so für die nötige Spannung sorgen. John Legends eigene Produktionsfirma “Get Lifted Film Co.” soll für den ganzen Spaß verantwortlich sein und konnte “American Idol”-Produzenten Simon Lythgoe bereits verpflichten.

Wann die Dating-Show ausgestrahlt wird, steht noch in den Sternen.