Laut Insidern des WWEs soll Eminem bereits einen Vertrag unterschrieben haben und schon bald für alle Spitzen-Wrestler einen Soundtrack präsentieren, der sich gewaschen hat.

eminem-on-stage-wwe.jpg

Credit: Samir Hussein / GettyImages

Rap meets Wrestling
Seit über zwei Jahrzehnten ist Eminem im Musikbusiness tätig und mehr als nur erfolgreich. Seine selbsternannte “Marshall Mathers LP” konnte schon damals über 32 Millionen Mal an den Mann gebracht werden und beinhaltete Tracks wie “Stan” featuring Dido, “The Way I Am”, “The Real Slim Shady” und “Bitch Please II” featuring Dr. Dre, Snoop Dogg, Xzibit and Nate Dogg. Das Werk selbst soll ebenfalls der Grund für den weiteren Verlauf seiner Karriere sein, wie der US-amerikanische Rapper laut “ContactMusic” verlauten ließ. “Ich werde zu 100 Prozent ehrlich sein: Ich denke, dass - und so denke ich seit langem - ich immer der 'The Marshall Mathers LP' nachjage. Weil ich weiß, dass das einen Moment festhielt. Verstehst du, was ich meine? Es ist ein wenig wie eine Zeitkapsel, wenn ich darauf zurückschaue. Zu den Zeiten von damals und dem Aufruhr in meinem Leben, den es damals gab”, gab Em zu und fügte hinzu, dass er damals “außer Kontrolle” war und “viel Scheiße passiert” war, woraufhin er alle Ereignisse in seinen Texten aufarbeitete und heute jene Bars nicht mehr droppen könne. “Ich war einfach wütend. Ich glaube, dass es der Grund ist, warum Leute sagen, dass sie den alten Eminem vermissen. Ihr vermisst die Wut. Ich bin heute nicht mehr so wütend wie damals, dennoch habe ich noch immer die gleiche Leidenschaft in mir. Manchmal kommt es nicht richtig raus und man denkt sich: 'Was zum Teufel ist das? Mach' eine Pause, Mann.”

Glaubt man den Angaben von Fightfuls Sean Ross Sapp, so könnte Eminem schon bald erneut in den Ring steigen und nicht nur mit seinen Tracks einige Männer umhauen - schließlich soll der “Lose Yourself”-Interpret bereits einen Vertrag mit der WWE - kurz für World Wrestling Entertainment - unterschrieben haben und bald für Top-Wrestler einen neuen Soundtrack erstellen. Wie die Website von “Fightful” ebenfalls bestätigte, soll der Rapper für das kommende “WWE 2k20”-Videospiel einige Lieder kreieren und zum krönenden Abschluss bei der wöchentlichen Serie “Smackdown” gegen einen knallharten Wrestler antreten.

Eminems Pressesprecher Dennis Dennehy hat alle Gerüchte unterdes bestritten und laut “NME” erklärt, dass solch eine Kooperation niemals zustande kommen wird: “Es gab eine sehr kurze Unterhaltung mit einer dritten Partei und 2K Sports, sein Team war jedoch nicht vor Ort. […] Jede Berichte diesbezüglich sind falsch. Gerade zu diesem Zeitpunkt haben wir nicht vor, uns weiterhin damit zu beschäftigen.”

Neu wäre solch eine Zusammenarbeit im Übrigen nicht. Bereits im Jahr 2015 hatte Eminems Rivale Machine Gun Kelly den Track “attacked” für die WWE produzieren lassen und stand für “Smackdown” im Ring. Wie die Sache ausgegangen war, erfährst Du hier: