Ein weiteres Mal brach Ariana Grande ihren eigenen Rekord und kann sich über eine fünfte Nummer-eins-LP freuen.

Ariana-Grande-performs-onstage-during-the-Songwriters-Hall-of-Fame-49th-Annual-Induction.jpg

Credit: Kevin Mazur / GettyImages

Neue Nummer-eins-LP
Karrieretechnisch könnte es für Ariana Grande aktuell nicht besser laufen: Erst am 17. August 2018 droppte sie ihre vierte LP Sweetener und wurde bei den darauffolgenden Grammy-Awards mit einem Preis in der Kategorie Bestes Gesangsalbum Pop ausgestattet. Demnach setzte sie sich gegen Camila Cabello, Kelly Clarkson, Shawn Mendes, P!nk und Taylor Swift durch und bedankte sich im Anschluss bei all ihren Followern auf Facebook, Twitter, Instagram und Co..

Doch nicht nur Sweetener ist das absolute Highlight für ihre Fans. Auch ihr fünftes Album Thank U, Next, das am 8. Februar 2019 gedroppt worden war, ist ein voller Erfolg und landete bereits in der ersten Woche nach dem Release auf Platz eins in Neuseeland, Schweden, Großbritannien und den USA. Doch damit nicht genug: Wie das Team von Billboard bestätigte, stellte die 1,53 Meter kleine Musikerin selbst einen neuen Streaming-Weltrekord auf und katapultierte Sweetener mit 307 Millionen Klicks auf Platz zwei. Fast 746 Millionen Aufrufe konnte Thank U, Next innerhalb von sieben Tagen generieren. Am Tag des Release wurde vor allem die Single 7 Rings weltweit gefeiert und soll binnen 24 Stunden 10,4 Millionen Mal aufgerufen worden sein. In den globalen Charts sicherte sich Grande ebenfalls Platz eins bis neun, ihre Supporter haben sich jene Lieder rund 55,5 Millionen Mal angehört.

Ariana-Grande-record-spotify.png

Credit: Spotify Charts

Ariana Grande selbst erklärte all ihren Arianators, dass sie unglaublich dankbar sei, während ihr Manager Scooter Braun einmal wieder hervorgehoben hatte, dass sein Mädchen Geschichte geschrieben habe.
Falls Du Dir Thank U, Next noch immer nicht reingezogen hast, geht’s hier entlang: