Einen Monat musste Justin Timberlake pausieren, bevor er sich bei seinen Fans erneut zu Wort melden und seine “Man of the Woods”-Konzertreise fortsetzen konnte.

Justin_Timberlake_attends_the_ceremony_honoring_NSYNC_with_star_on_the_Hollywood_Walk_of_Fame_.jpg

Credit: Axelle/Bauer-Griffin / GettyImages

Blutergüsse an Stimmbändern
Wir alle wissen, dass sich der eigene Körper erst einmal an Veränderungen anpassen muss und wir von heute auf morgen keine Höchstleistungen erwarten können. Stattdessen muss man sich selbst langsam aber sicher an einen neuen Rhythmus gewöhnen und positiv in eine bessere Zukunft blicken. Doch was passiert, wenn man seinen kompletten Alltag von ein auf den anderen Tag umstellt und plötzlich viel zu viel Stress ausgesetzt ist? Richtig, der Körper gibt nach und man kann mit Verletzungen und Krankheitsausfällen rechnen. So oder so ähnlich ergeht es jedoch nicht nur uns Normalos, sondern auch einigen gefeierten Superstars wie Lady Gaga, Justin Bieber, Selena Gomez, Justin Timberlake und Co.. Gerade letzterer US-Amerikaner musste Mitte November 2018 die traurige Nachricht veröffentlichen, dass er sich seine Stimmbänder verletzt hatte, nachdem er monatelang auf Tour war und musste einige seiner Shows der “Man of the Woods”-Welttournee verschieben. “Hey Leute, es tut mir leid, dass ich ankündigen muss, dass ich die Show im MSG heute Abend auf Anraten des Arztes verschieben muss. Meine Stimmbänder sind stark verletzt. Ich mache es für euch wieder gut und die neue Show findet an meinem Geburtstag, dem 31. Januar statt. Mehr Informationen kommen später. Nochmals, es tut mir so leid, dass ich dies tun muss, aber ich freue mich darauf, euch bald zu sehen. In Liebe, J”, erklärte Justin Timberlake und fügte wenige Tage hinzu, dass die Schonzeit nicht viel gebracht hatte.

“Meine Stimmbänder heilen, aber sie sind noch nicht wieder normal. Deswegen möchten meine Ärzte, dass ich weiterhin meine Stimme schone. Sie haben mich gebeten, dass ich bis nächsten Monat [Januar 2019] nicht singe. Es tut mir wirklich leid, ich wollte wieder zurück auf die Bühne und ich tue alles, um dorthin schnell wieder zurückzukehren. Vielen Dank für euer Verständnis. Ich sehe all eure Posts und ich schätze eure Unterstützung und Liebe sehr. Ich freue mich schon darauf, wenn ich stärker als je zuvor zurückkommen kann.”

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Justin Timberlake (@justintimberlake) on

Konnte sich erholen
Einen Monat hatte Justin Timberlake keinen Fuß mehr auf eine Bühne gesetzt, seine Stimmbänder geschont und auf Anraten seiner Ärzte täglich Übungen gemacht. Und siehe da? Der “Cry Me a River”-Interpret ist wieder topfit und kann seine “Man of the Woods”-Welttournee fortsetzen. Via Instagram freute er sich wie folgt: "Als erstes, ein frohes neues Jahr euch allen. Ich hoffe, ihr alle hattet schöne Ferien. Zweitens, D.C., wir sind hier. Wir sind zurück. Ich kann es nicht erwarten. Ich bin so aufgeregt, seid ihr alle bereit? Let’s go!”

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

And... we’re back. See you tomorrow DC! #MOTWTOUR

A post shared by Justin Timberlake (@justintimberlake) on

Passend dazu wird Justin alle abgesagten Shows nachholen und beglückte allen wartenden Fans.